Suppenkasper

Irgendwie klappt das derzeit nicht so richtig mit dem Schreiben – Bilder habe ich schon echt viele gesammelt in den letzten Wochen, aber zum Veröffentlichen kommt es nur zu selten :-(

Aber damit ihr auch mal wieder etwas leckeres zum Nachkochen habt, hier ein ratz-fatz Suppen Rezept.
Ich hab da so meine Phasen, manchmal mache ich mir ständig Suppen und finde das einfach suuuuper praktisch, dass das so schnell geht, so gesund ist und dass ich die nächsten zwei Tage noch was auf Vorrat habe…

Brokkoliesuppe II

Manchmal dann aber wieder gar nicht und dann will nur frischen Salat mit leckeren Toppings.

Aber jetzt, wo’s nochmal so kalt wurde, da musste mal wieder ein Süppchen her. Um genau zu sein – Brokolisüppchen. Auch wenn es in der neusten LECKER Zeitschrift heißt: „Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli“, ich muss gestehen, manchmal mag ich die grünen Röschen. Und mit ein bisschen Raffinesse wird auch das schnöde Gemüse zu einem leckeren Abendessen!
Here we go!

Brokkolisuppe mit Sauerrahmschaum

Zutaten für 4 Portionen:

1 Brokkoli

4 mittelgroße Kartoffeln (mehlig-kochend)

ca. 500 ml Gemüsebrühe

1/2 Becher Sahne

1 Flasche Kochsahne (z.B. von Cremefine)

Saft von einer halben Limette

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

200 ml Milch

50 ml Sauerrahm

Zubereitung

(1) Kartoffeln und Brokkoli waschen und anschließend in der Gemüsebrühe weichkochen

(2) Masse pürieren, Sahne angießen, mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken

(3) Milch und Sauerrahm mischen und mit einem Milchaufschäumer (oder mit dem Schneebesen in einem Topf) aufschäumen

(4) Suppe kurz nochmal aufschlagen und in vorgewärmte Gläser oder Teller füllen, Milchschaum darauf geben und mit frischer Kresse garnieren.

Brokkolisuppe_I

 

Habt ihr Lust, noch mehr leckere und vielseitige Rezepte zu entdecken? Dann schaut doch mal bei Küchenplausch vorbei. Hier treffen sich alle Blogger, die über Küchendinge „plauschen“ wollen ;-)

b5

 

2 Kommentare

  1. Persis says:

    An sich bekomme ich bei Suppenrezepten im Allgemeinen und bei Brokkoli im Speziellen ja immer Stielaugen, aber ich gebe zu, dass Sahne plus Cremefine mir gerade etwas Angst machen *lach* Gut ausschauen tut das Sueppchen auf jeden Fall!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: