Kirsch Clafoutis – ich backs mir

Was ist das nur für ein süßer Sommer… Ich hatte Euch ja letztens schon erzählt, dass ich einiges gebacken habe (Aprikosen Tarte und Co). Heute bin ich ganz stolz, Euch erzählen zu können, dass ich es endlich das erste Mal schaffe, rechtzeitig ein „Ich back’s mir“ Rezept zu verbloggen. Bei diesem tollen Bloggerprojekt ruft Clara vom Blog tastesheriff jeden Monat zum backen zu einem bestimmten Thema auf.

Clafoutis aux cherises

Ich backs mir

Jedes Mal denke ich mir, ha, perfekt, das ist ein tolles Thema, da muss ich mitmachen! Und dann verpasse ich die „Einreichefrist“ wieder :(

ichbacksmir

Backthema: Kirschen

Da ich im Juli aber die Finger nicht von Kirschen lassen konnte, war es ein Leichtes, diesmal etwas zum Thema „Kirschen“ beizutragen. Hatte ich doch eines Sonntagmorgens unglaubliches Verlangen nach Kirsch Clafoutis. Den hab ich dann ganz schnell zusammengerührt und ihn als süßes Frühstück genossen! Das Rezept, aus der Sweet Dreams glückte sofort und ich möchte es Euch hiermit vorstellen! Wer keine Kirschen hat (auch die aus dem Glas eignen sich hervorragend) nimmt andere Früchte der Saison. Der pfannkuchenartige Teig schmiegt sich jedem Obst ganz toll an und vereint sich im Backofen zum leckersten Liebespaar der Kochgeschichte. Probiert es unbedingt aus!

Clafoutis aux cerises II

Kirsch-Clafoutis

Rezept aus dem Sweet Dreams

Zutaten für ca. 2-3 Portionen

100 g frische Kirschen
1 Ei
20 g Zucker
1 EL Vanillezucker
Abrieb 1/2 Biozitrone
70 ml Milch
20 g Mehl
1 EL Butter
15 g Mandelblättchen
Puderzucker

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kirschen waschen und entsteinen.
  2. 2 bis 3 feuerfeste Fröschen fetten und Kirschen darin verteilen.
  3. Das Ei, den Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren. Dann abwechselnd Milch und Mehl zugeben. Zum Schluss flüssige Butter unterrühren.
  4. Ei-Zucker-Masse über die Kirschen gießen, mit Mandelblättchen bestreuen und für ca. 25 Minuten im Ofen goldbraun backen.
  5. Noch warm mit etwas Puderzucker bestreut servieren.

Clafoutis aux cerises III

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: