Bunter Wintersalat und warum man Feldsalat besonders gut putzen sollte 

salat_winter

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Hallo Januar – Hallo Winter! Was ist das nur für ein Wintereinbruch in Deutschland!? Ich sitze zwar gerade am anderen Ende der Welt und genieße den Hochsommer in Australien, aber ich sehe viele Bilder und Videos aus der Heimat und bin ganz entzückt vom vielen Schnee! Die Kälte ist extrem und Erkältungen sind im Vormarsch! Hier eine Schnupfnase, da ein Huster… Da ist es besonders wichtig, sich gesund zu ernähren und viele Vitamine zu sich zu nehmen. Und womit klappt das besser, als mit einem bunten Salat?

Wintersalat

Ich habe heute eine Variante für Euch, die jetzt im Januar mit Mangel an einer großen Frischgemüse – Auswahl trotzdem immer funktioniert. Feldsalat, ein Klassiker im Winter, Radicchio, Paprika, Ricotta und Pinienkerne – eine unglaublich leckere Kombination die schnell zubereitet  ist und uns mit vielen Vitaminen versorgt.

wintersalat

Ich habe mich für die verschiedenen Komponenten entschieden um Euch zu zeigen, dass Salat eben nicht nur fade Rohkost bedeutet. Man kann so viel kombinieren und es zu einer Geschmacksexplosion verwandeln. Wenn es dann auch noch so herrlich bunt aussieht, hat auch das Auge etwas davon und das Genießen macht noch mehr Spaß!

Rohkost richtig zubereiten

Doch Achtung! Rohes Gemüse (und Obst) kann – wenn auch sehr viel seltener als tierische Produkte – mit Erregern von Lebensmittelinfektionen kontaminiert sein, vor allem, wenn es in Bodennähe gewachsen ist. Betrachten wir zum Beispiel den Feldsalat: er wächst direkt am Boden, wird dann mühsam per Hand gepflückt und verpackt. Dabei bleiben viele Erdreste und eventuell sogar Tiere hängen. Da Feldsalat ein sehr filigraner Salat ist, fallen Erde und Sand nicht durch Schütteln ganz heraus. Deshalb empfehle ich Euch vor allem beim Feldsalat eine sehr gründliche Reinigung. Ihr gebt ihn in eine große Schüssel mit Wasser und wascht ihn sorgfältig. Oft muss das Wasser mehrfach getauscht werden.

salat-waschen

Danach am besten in einer Salatschleuder trocken schleudern und sofort verwerten. So können sich Mikroorganismen keinesfalls vermehren.

salat-schleudern

Eine weitere Möglichkeit, um Keime abzutöten ist das Erhitzen von Gemüse. Entweder ihr blanchiert Eure Zutaten für den Salat, oder grillt sie im Ofen. Abgesehen vom Gesundheitsfaktor schmeckt das auch noch ganz besonders gut. Ich liebe es, wenn ich kalte und warme Zutaten kombiniere!

paprika-grillen

Viele weitere Tipps zum Thema Lebensmittelsicherheit findet ihr übrigens auf der Website des Verbraucherportals des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz http://www.vis.bayern.de/ernaehrung/lebensmittelsicherheit/hygiene/7regeln.htm#regel2 , sowie auf der Kampagnenseite ehrlich-gut.bayern.de.

Nun aber das Rezept für diesen bunten Wintersalat. Lasst ihn Euch gut schmecken und kommt gut durch diesen Winter!

bunter-wintersalat

Bunter Wintersalat mit gegrillter Paprika, Ricotta und Linienkernen

Zutaten für 2 Portionen:

500 g Feldsalat
1/2 Radicchio
2 Paprika
1 Handvoll Pinienkerne
150 g Ricotta

Für das Dressing:
Olivenöl, Balsamico Essig, scharfer Senf, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C schalten.
  2. Paprika waschen und von den Kernen befreien. In Streifen schneiden. Ein Ofengitter mit Alufolie auslegen und mit Olivenöl bestreichen. Paprikastreifen auflegen, mit etwas Olivenöl beträufeln und im Ofen ca. 20 Minuten garen.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Fett) anbraten.
  4. In der Zwischenzeit den Salat sehr sorgfältig waschen. Feldsalat hat oft viel Erdreste, daher hier besonders gut waschen. Danach in einer Salatschleuder trocknen.
    Salatdressing zubereiten.
  5. Wenn die Paprika etwas braun werden aus dem Ofen holen und den Salat anrichten. Zum Schluss Ricotta darüber geben.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) entstanden.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: