Fish Market Sydney

lobster

Ich liebe Märkte! Natürlich, welcher Foodie tut das nicht. Nachdem ich die Sydney Wochenmärkte in Kings Cross, Newtown und Paddington schon gesehen hatte, musste ich unbedingt noch auf den Fischmarkt.

fishmarket_sydney

sydney-fishmarket

Am letzten Samstag war es dann soweit und ich betrat ein Paradies für jeden Fischfan. Wow – sowas hatte ich noch nie gesehen – eine riesige Auswahl an verschiedenen Austerngrößen, tiefroter Thunfisch, lange Lachstranchen, riesige Lobster, unzählige weitere Fischsorten und frisch zubereitete Fisch und Meeresfrüchte Spezialitäten zum direkt Essen.

marinara

Frutti die Mare – ein Fotomaterial wie es sich der Foodblogger nur wünschen kann!

oysters

austern

Austern in allen Größen

Peters – die beste Adresse

Besonders empfehlenswert ist der Laden Namens Peters. In der Halle der dritte Händler auf der rechten Seite. Hier kann man sich sein Sashimi so schneiden lassen wie man es möchte, die Austern und Shrimps Platten mit wahlweise Hummer sind gigantisch – ganz zu Schweigen von der Frischfisch Auswahl natürlich

salmon-thuna

peters-sashimi

fischkoepfe

Um mich herum ein großes Gewusel – ich habe noch nie so viele Asiaten auf einem Fleck gesehen – man prügelt sich hier teilweise fast um die besten Stücke für die Sashimi Platte, aber das lohnt sich auch.

japanese

Asiafeeling am Fischmarkt in Sydney

Ich entschied mich für Sashimi vom Thunfisch (noch nie so zart gegessen), Lachs, Oktopus, Jakobsmuschel und Weißfisch. Dazu nahm ich noch drei Prawns und Austern – welch ein Festmahl!

lunch_fishmarket

Sonstige Köstlichkeiten auf dem Fischmarkt in Sydney

Wer seinen gesamten Einkauf erledigen möchte, ist auch am Fischmarkt gut aufgehoben. Ein gut sortierter Metzger ist auf dem Gelände zu finden, ebenso wie Brotstände, eine üppige Käseabteilung sowie einen Markt der frisches Gemüse und Obst verkauft – noch nie habe ich so große Mangos gesehen!

brot_fishmarket

cheese-fishmarket

markt_fishmarket

riesenmango

Riesen Mangos am Sydney Fischmarkt

Spaziergang am Sydney Harbour

Nach den vielen Eindrücken brauchte ich danach erstmal ein bisschen Ruhe und fand einen wunderschönen Spaziergang entlang der Küste, dem Hafen entlang an vielen Parks vorbei Richtung Darling Harbour. Hier war ich fast alleine unterwegs und genoss den sauberen, toll angelegten Weg sehr.

unspoilt-spring

sydney_walking

walk-sydney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: