Urlaub in Südtirol: Vom Wanderhotel Europa direkt in die Natur

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Südtirol – mein Wander- und Erholungsparadies! Wenn ich mal ein paar Tage mehr Zeit habe und nicht einen der heimischen Berge besteige, fahre ich unglaublich gerne über den Brenner nach Norditalien. Südtirol ist eine wundervolle Kombination aus Dolce Vita Feeling und Naturerlebnissen. Bummeln in Bozen oder Meran, kulinarischer Genuss an jeder Ecke und eben Energietanken beim Wandern, Radeln oder anderen Sportarten in den Bergen.  Etwas mehr als 7.400 km² ist Südtirol groß, also 10.000 km² kleiner als beispielsweise Oberbayern. Dennoch habe ich noch ganz viele Ecken nicht entdeckt. So nehme ich mir seit zwei Jahren vor, auch mal andere Ecken abseits dem Ritten zu erkunden. Diesen Herbst war es die Seiseralm. Dort habe ich drei Tage im Wanderhotel Europa gewohnt und möchte Euch dieses einmal vorstellen.

Wanderhotels in Deutschland, Österreich und Italien

Ein Wanderhotel als Ausgangsbasis für einen Wanderurlaub? Klingt gut! Doch was unterscheidet ein Wanderhotel von einem „normalen“ Hotel?

Was die Wanderhotels® – best alpine eint, ist die Liebe zu den Bergen, die Leidenschaft für das Wandern und der Anspruch, den Gästen einen erlebnisreichen, genussvollen und authentischen Urlaub zu ermöglichen. Jahr für Jahr. Tag für Tag.

(Quelle: Website Wanderhotel Europa)

Die Wanderhotels® – best alpine sind 71 familiengeführte 3-, 4- und 4-Sterne S Mitgliedsbetriebe, die ihre Gäste in Österreich, Südtirol, Trentino und in der Lombardei sowie in Deutschland begrüßen. Alle werden von Inhabern geleitet, die eine große Begeisterung und Leidenschaft für die Bergwelt haben. Einen umfassenden Überblick aller Hotels findet ihr hier: www.wanderhotels.com

Das Hotel Europa in Seis

Die Stärke des im Ortskern von Seis am Schlern gelegenen Hotels liegt in der einzigartigen Kombination von Draußen und Drinnen. Innen gepflegtes alpines Wohlfühlambiente, draußen beeindruckende Natur. Entweder man hat den Schlern schon kurz nach dem Aufwachen aus dem Zimmerfenster entdeckt oder wird von ihm beim Tritt nach Draußen aus dem Haupteingang empfangen. Direkt von hier kann losgewandert werden!

Doch zuerst wird sich beim reichhaltigen Frühstücksbuffet mit allerlei regionalen Köstlichkeiten gestärkt. Selbst gemachtes Brot, Marmelade und Bircher Müsli, viel frisches Obst, Wurst, Käse, sogar eine Bienenwabe für frischen Honig stehen bereit. Noch mehr Vitamine am Morgen? Eine große Kiste Obst- und Gemüse stehen zum selbst entsaften bereit! Wer eine Eierspeise bevorzugt kann diese extra bestellen – und ich war wirklich begeistert, dass mein weich bestelltes Ei auch wirklich weich kam – das erlebe ich selten/nie.

Um mit den kulinarischen Vorzügen des Hotels weiterzumachen, möchte ich Euch ein bisschen vom Abendessen erzählen. Jeden Abend gibt es ein umfangreiches Salat- und Vorspeisenbuffet. Danach wird die Suppe und ein Hauptgang serviert. Bei beiden Gerichten kann man zwischen zwei Varianten wählen. Das Dessert besteht aus verschiedenen Komponenten die sich gut ergänzen.

Das besonders Hervorzuhebende im Wanderhotel Europa ist, dass viele regionale und auch saisonale Produkte verarbeitet werden. Das Kochniveau ist gut – man wird zwar von keinem absoluten Gourmethighlight überrascht, aber das erwartet auch kein Gast eines Wanderhotels.

Moderne Wohlfühlzimmer

Mein absolutes Highlight im Europahotel war unser sehr schön, modern gestaltetes und geräumiges Zimmer mit Wohlfühlatmosphäre. Hier wurde viel Holz verbaut, die Betten sind sehr bequem und kleine Details wie frisches Obst und selbstbackene Kekse bei der Ankunft heißen einen hier richtig willkommen.

Im ganzen Hotel bestimmen natürliche Materialien wie heimisches Holz und Leder sowie Kunst von Südtiroler Künstlern die Einrichtung – „alpine Style“. Das macht es nicht nur besonders gemütlich, sondern auch authentisch.

Wellness im Wanderhotel

Auch im Wellnessbereich mit einem großen Indoor-Pool, einem Whirlpool, verschiedenen Saunen und einem Outdoor-Sensorikpfad „Labyrinth der Sinne“ zum Abkühlen nach der Sauna sowie chillige Hängeliegen kann man sich sehr wohlfühlen und nach einer langen Wanderung entspannen.

Apropos Wandern: für alle Gäste, die sich nicht alleine aufmachen möchten, bietet das Hotel an drei bis fünf Tagen in der Woche kostenlose, geführte Wanderungen mit einem ausgebildeten Bergführer an. Von gemütlichen Familienwanderungen bishin zu anspruchsvollen Touren ist für jeden Geschmack etwas dabei. In jedem Zimmer befindet sich übrigens auch ein funktionaler Wanderrucksack, der während des gesamten Aufenthalts genutzt werden kann.

Welche Touren ich während meines Urlaubs gemacht habe erzähle ich Euch im nächsten Beitrag.

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Wanderhotel Europa entstanden. Meine Meinung bleibt wie immer unbeeinflusst.

2 Kommentare

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: