Süß

Eierlikör Mousse mit Maracuja Mark und Pistazien Cantuccini

Ostern steht vor der Tür! Ich kann es gerade wirklich kaum glauben… gefühlt war gestern doch erst Aschermittwoch. Die Zeit verfliegt aktuell so schnell, da komm ich kaum hinterher. Viel Arbeit lässt die Wochen gerade vergehen wie nix! Das Gute daran: der Frühling ist nicht mehr fern. Was ich mich freue, dieses Wochenende endlich wieder die Uhren umzustellen… Für mich beginnt ab jetzt die beste Zeit im Jahr – lange hell und die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Also hoffe ich! Letztes Wochenende sah es ja noch nicht ansatzweise danach aus… Das Gute wiederum daran: ich hatte viel viel Zeit zum Kochen! In meinen Instagram Stories habe ich Euch schon live mitgenommen, in den nächsten Blogposts verrate ich nun die Rezepte.  Weiterlesen

Elsässer Apfelkuchen – Rezept und Erinnerungen vereinen

September und Oktober sind Apfelzeit! Jetzt hängen sie frisch am Baum und schmecken (nicht nur) direkt von dort gepflückt am besten. Apfelzeit heißt somit Apfelkuchen-Zeit! Frischer und saisonaler geht es nicht und somit muss in diesen Monaten so viel Apfelkuchen auf den Kaffeetisch wie nur möglich. Heute möchte ich Euch ein für mich persönlich ganz neu entdecktes Rezept vorstellen, das ich durch Zufall gefunden habe. Das Besondere für mich an diesem Kuchen ist der Weinteig.
Weiterlesen

4 Tipps für ein perfektes Soufflé

Ihr kennt und liebt dieses Dessert bestimmt – Soufflé – wer auch nicht. Luftig, locker und leicht schließt es ein Menü ab und bleibt oft noch lange nach dem Verzehr im Gedächtnis. Doch meistens isst man es nur in einem Restaurant oder bei der kochfanatischen Freundin, die Samstagabend mal wieder zum Essen eingeladen hat. „Die kann das ja sowieso, aber ich? Ne, da trau ich mich nicht dran.“ So höre ich das immer wieder wenn es um die Zubereitung von Soufflé geht. Heute möchte ich Euch drei Tricks zum Soufflé backen an die Hand geben, damit auch ihr in Zukunft alle bewundernden Blicke auf Euch zieht. Weiterlesen

Erdbeer Rhabarber Käsesahne

Sonntag ist Muttertag. Wie könnte man das vergessen… die Werbeindustrie verausgabt sich ja fast genauso wie zum Valentinstag. Blumenangebote, Pralinenschachteln mit „Danke Mama“ und bunte Sprüchetassen springen mir aktuell überall ins Gesicht. Abgesehen davon, dass meine Mama keinen Wert auf diesen Kommerz für diesen einen Tag legt, verschenke ich sowieso viel lieber Zeit und etwas selbstgemachtes. Und zwar nicht (nur) an diesem einen Sonntag im Mai, sondern immer, wenn es mir möglich ist. Weiterlesen

1 2 16