Reisen

Wandern zur Hefteralm im Chiemgau

Eine Pause vom Alltag gefällig? Dann empfehle ich: Raus in die Natur! Für mich ist es das allerschönste, in den Bergen zu sein. Hier tanke ich Kraft und kann den Kopf freikriegen. Dabei muss es aber nicht immer die härteste Wandertour sein, es genügt auch, einfach rauszufahren und zu Fuß die nächste Hütte anzusteuern. Früher war ich viel im Chiemgau. Beinahe jedes Wochenende des Sommers verbrachte ich am Chiemsee. Nach ein paar Jahren Pause habe ich die Gegend nun wieder für mich entdeckt. Weiterlesen

Käse von glücklichen Kühen – Wo kommt der her? Ein Ausflug ins Zillertal…

Ich sitze auf einer Almwiese und blicke ins Tal. Mein Kopf schwenkt von links nach rechts und ich genieße die Sonne auf meiner Nasenspitze. Wer mich kennt, weiß, das ist nichts ungewöhnliches. Doch heute sitze ich hier mit anderen Gedanken als sonst. Ich bin ehrlicherweise nicht heraufgewandert und deshalb auch nicht erschöpft und stolz, den Aufstieg geschafft zu haben, nein, heute versetze ich mich in Gedanken in eine Kuh. In eine glückliche Milchkuh, die auf dieser Almwiese mitten im Zillertal die Sommerfrische genießt. Nein, keine Angst, ich beiße nicht zum authentischen Rundum-Feeling gleich in die saftige Wiese, auch wenn die Wildkräuter doch auch recht verlockend wären :)

Weiterlesen

Mountainbiken durch den Naturpark Fannes am Kronplatz


Was wäre ein langes Wochenende ohne ein angemessenes Outdoor-Programm? Im Juni verbrachte ich vier Tage am Kronplatz (den Gesamtüberblick lest ihr HIER) und habe mich neben einem ordentlichen Genussprogramm auch so richtig sportlich verausgabt. Dass man in einer der schönsten Regionen im Norden Italiens toll wandern kann, brauche ich euch nicht erzählen. Ich habe aber zum ersten mal ein E-Bike ausprobiert. Meinen Erfahrungsbericht lest und seht ihr heute, auch in Videoform, hier. Weiterlesen

Seefest Rottach Egern am Tegernsee

Am 13. Juli war es endlich wieder soweit – das Seefest in Rottach wurde gefeiert. Letztes Jahr war ich das allererste Mal auf einem Seefest am Tegernsee und nahm mir fest vor, auf jeden Fall in diesem Jahr mindestens eines wieder zu besuchen. Ich fieberte auf Mitte Juli hin, dann wurde es von Dienstag auf Donnerstag verschoben und ich legte alle Termine um, um mit dabei sein zu können. Nach Feierabend schlüpfte ich dann ins Dirndl packte ein paar Freunde ins Auto und los gings. Weiterlesen

1 2 21