Christkindlmarkt auf der Fraueninsel am Chiemsee

Liebe Bayern, habt ihr am Wochenende schon etwas vor? Ich könnte Euch da etwas empfehlen: den Christkindlmarkt auf der Fraueninsel am Chiemsee!

Seit Jahren will ich schon hin, letztes Wochenende habe ich es endlich geschafft. War der Chiemsee doch einer meiner Lieblingskraftorte in diesem Sommer, so musste ich unbedingt in der Weihnachtszeit auch wieder hin. Auf der A8 Richtung Salzburg, Abfahrt bei Aschau weiter Richtung Prien mit dem Ziel Breitbrunn.

Hier traf ich einen lieben Freund, der uns mit dem Motorboot über den See auf die Fraueninsel brachte. Doch keine Angst, nicht jeder braucht ein Motorboot. Die Dampfer fahren an den Christkindlmarkttagen regelmäßig vom Hafen Prien oder ab Gstadt.

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel – immer ein Ausflug wert

Schon von weitem leuchtet die Fraueninsel ganz hell – viele Lichterketten und beleuchtete Buden empfangen uns am Westufer, wo wir direkt am Steg unterhalb des Gasthofs Inselwirt anlegen. Zapfig kalt war es auf dem Motorboot und so war der erste Glühwein direkt am Stand des Segelvereins ein Muss. Hier gibt es auch die Eigenkreation „Winter Aperol“ – Orangensaft, Wein und Aperol – mein Favorit!

Gut aufgewärmt schlenderten wir dann über die Insel und entdecken die zahlreichen Stände mit genussreichen Leckereien zum Mitnehmen, Handwerkskunst aus der Gegend und Fressstände mit heimischen Produkten.

Regionalität siegt

Genau das macht für mich diesen Christkindlmarkt aus. Hier gibt es nicht irgendwelche kitschigen Utensilien Made in China oder Lederwaren aus Lateinamerika. Nein, hier werden Produkte verkauft, die aus unseren Gefilden kommen. Filztaschen für’s Dirndl von einer Handwerkerin aus Bad Aibling, die Marke „Chiemseewasser“, die Schnäpse und Liköre aus eigener Herstellung verkauft oder Holzskulpturen von Handwerkern aus dem Chiemgau… nur um einige zu nennen.

Die beste Fischsemmel

Mein Highlight am Samstagabend auf dem Christkindlmarkt auf der Fraueninsel war jedoch eine Fischsemmel: Chiemseerenke Matjesart auf einer knusprigen, leckeren Semmel! Allein dafür würde ich wieder hinfahren. Das Gute ist, die Jungs der „Chiemseefische“ haben auch einen Onlineshop und verschicken frischen Fisch aus dem CHiemsee! Falls es mich also bald wieder gelüstet klick ich mich da durch. https://chiemseefische.de

Am Besten ihr packt auf dem Weg zum Dampfersteg noch ein bisschen Proviant ein, denn das einzige Manko des ganz besonderen Ausflugs ist die Rückfahrt mit dem Dampfer. Leider muss man hier ziemlich lange anstehen. Lohnt aber!

In diesem Sinne: dieses Wochenende geht es nochmal ganz weihnachtlich zu auf der Fraueninsel. Von Freitag bis Sonntag findet der Christkindlmarkt noch statt!

Wie ihr hinkommt und alles weitere könnt ihr auch hier nachlesen: http://www.christkindlmarkt-fraueninsel.de

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: