Grundkurs Champagner – alles rund um das besondere Getränk bei ‚einfach geniessen‘

einfach geniessen BAK – 24

Bier ist das beliebteste alkoholische Getränk in Deutschland. Über 100 Liter konsumierte ein Deutscher im Durchschnitt im Jahr 2013. Mit weitem Abstand kommt dann mit etwas mehr als 20 Litern Wein als Genussmittel. Beim Schaumwein, der meist in kleinen Mengen getrunken wird, tranken die Deutschen 4 Liter pro Kopf*.

Es liegt nahe, dass bei derartig großem Konsum von Bier beinahe jeder Deutsche sein Lieblingsbier hat und sicherlich auch mehrere Marken kennt. Oftmals aber ist es eigentlich auch gar nicht soooo wichtig, wie das Bier schmeckt, woher es kommt und wer es gemacht hat. (Damit beziehe ich mich hier auf die „Durchschnittsperson“ und schließe jegliche Bierfans aus, die sich mit dem aktuell doch sehr prominenten Thema intensiv beschäftigen). Eine „Halbe“ geht immer und ein Alt, Kölsch oder wie sie nicht alle heißen, gehören beim geselligen Beisammensein einfach dazu.

einfach geniessen BAK – 59

Wein vor Bier

Ich persönlich bin jedoch kein Biertrinker (Oh, wer übernimmt da nur meine 100 Liter!??…), sondern mag Wein viel lieber. Ich trinke ihn nicht nur gerne, sondern beschäftige mich gerne mit diesem Thema. Mich interessiert alles drum herum und ich versuche mich stetig weiterzubilden und Euch davon zu berichten (HIER). Am liebsten mag ich die Besuche auf den Weingütern um direkt vom Winzer alles über seinen Wein zu erfahren und ihn im gleichen Moment zu verkosten.
Bislang hatte ich bei allen besuchten Weingütern jedoch nie die Möglichkeit näher in das Thema Schaumwein und schon gar nicht in das Thema „Champagner“ einzusteigen. Da tut man sich auch schwer, wenn man noch nie in der Champagne war, ich weiß.

Ein Ausflug in die Champagne – mitten in München

Gut dass es in München die tolle Möglichkeit gibt, richtig viel über das Thema Champagner zu lernen. Wo das ist? Verrate ich euch gerne. Der Name hat Programm: einfach geniessen. Die „Schmeck Experten“, wie sich das Team nennt, haben sich auf ein wundervolles Thema spezialisiert: Sie bringen ihren Schülern alles Wissenswertes über diverse Alkoholika bei.

einfach geniessen BAK – 72
Ich durfte letztens einen Kurs machen und habe nun endlich auch mein erstes „Fachwissen“ in Theorie und Praxis zum Thema Champagner erhalten. Beim ‚Champagner Seminar – Der Einstieg’ geht es um die Themen Geschichte, Zahlen&Fakten rund um Champagner, die Wichtigkeit des Etiketts, die Regionen, das Klima, den Boden, die Rebsorten, die Herstellung, die Jahrgänge, verschiedene Spitzenerzeuger und die Kombination von Champagner & Speisen.

einfach geniessen BAK – 01

Die Theorie wird anhand schöner Grafiken und beeindruckenden Bildern von den vielen Reisen des Kursleiters, Bernhard Meßmer, in die Champagne erläutert. Herr Meßmer gewann erst im Herbst letzten Jahres den Wettbewerb des Champagne-Botschafters und ist somit der wohl beste Ansprechpartner wenn es um das Thema geht.

Praxis im Glas

Und was die Theorie in Bildern ist, ist die Praxis im Glas. Wir probierten 10 Champagner aus diversen Häusern und analysierten nach Aussehen, Geruch und Geschmack. Für mich war alles dabei, von absoluten Favoriten bishin zu der Erkenntnis, dass ich manch einen Champagner gerne für ein Glas Winzersekt stehen lassen würde.
Die größte Erkenntnis aber war: ich muss in die Champagne! Ich will da hinreisen, wo die edlen Tropfen hergestellt werden und die Menschen und das Land kennenlernen, wo der edle Stoff hergestellt wird.

einfach geniessen BAK – 26
Und bis soweit ist, besuche ich vielleicht noch eines der vielen anderen Seminare über „Blanc de Blanc“, „Rosé“ oder „Prestige-Cuvées“. Oder ich lasse mir einmal etwas über Whisky oder Wein erklären… all das ist nämlich im Seminarprogramm beinhaltet.

Immer ein tolles Geschenk – Gutschein

Wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt, schaut unbedingt vorbei oder verschenkt einen Gutschein.

einfach geniessen BAK – 16

Vielen Dank für die Einladung an einfach geniessen. Meine Meinung wurde nicht durch die Einladung beeinflusst. Die Bilder wurden mir freundlicher Weise zur Verfügung gestellt

*Quelle: Berechnung des ifo-Instituts (unveröffentlichte Datenquelle) s. Gaertner, B. et al. (2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: