Burghausen – Ein Ausflug zur längsten Burganlage der Welt mit Besuch einer Hammerschmiede

burg_burghausen

Ich berichtete Euch bereits von meinem außergewöhnlichen, bayerischen Wochenende im Landkreis Altötting. Bierwallfahren war angesagt und ich verbrachte einen tollen Tag in der Natur und mit dem Kennenlernen von Traditionsbrauereien und dem Wallfahrtsort Altötting. Den ausführlichen Beitrag lest ihr HIER.

Hammerschmiede Burghausen

Auch der Sonntag sollte lehrreich und beeindruckend werden und wir fuhren als erstes die Hammerschmiede Burghausen an. Hier erzählte uns Herr Wagenhofer, der Hobbyschmied, über die Geschichte des Berufs und lud uns in seine Werkstatt ein.

hammerschmiede_schmied

Wir sahen uns um und nahmen sogleich Schwerter zur Hand und fochten einen kleinen Kampf aus – nur für’s Foto natürlich ;)

hammerschmiede_kampf

hammerschmiede__schnapsln

Nach einem kräftigen Kräuterlikör ging es dann ans Werk. Ein Eisenstab wurde in die heiße Glut gelegt und ordentlich erhitzt. Orangeglühend kam er dann sofort unter den durch Wasserkraft angetriebenen Hammer, um in Form gebracht zu werden.

hammerschmiede-eisen

Tock, tock, tock, der monotone Ton des großen, schweren Schmiedehammers hallte laut durch den dunklen Raum. Danach wurde das noch immer unglaublich heiße Eisenstück mit einem schweren Hammer per Hand in Form geschlagen und im danebenstehenden kleinen Brunnen abgekühlt. Ein Kerzenständer war entstanden. Dieser wurde aber direkt zweckentfremdet und als Bierstachel in ein besonders dunkles Malzbier getaucht. Das Glas schäumte über und wir durften direkt das karamellisierte Bier probieren.

hammerschmiede-bierstachl

Dieses Erlebnis kann ich nur jedem ans Herz legen. Ob alt oder jung, ich denke, jeder dürfte davon begeistert sein. Die Hammerschmiede Burghausen bietet auch Workshops für Teambuildingmaßnahmen oder Schulausflüge an. Also wenn ihr auch mal mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft spielen wollt, kommt hier her!

hammerschmiede-schnaps

Burghausen – Die längste Burg der Welt

burggraben_burghausen

Begeistert durch die Mittelaltergeschichten, die wir während des Schmiedens gehört hatten, freute ich mich sehr auf die Besichtigung der längsten Burg der Welt.

burghausen_info

burg_innenhof_burghausen

burghausen_burginnenhof

burgmauer_burghausen

Die über einen Kilometer lange Burganlage, direkt über der Stadt Burghausen und an der Salzach gelegen, hat eine lange Geschichte. Schon vor Christus gab es hier keltische Abschnittsbefestigungen. Im 11. und 12. Jahrhundert war sie der Sitz der Grafen von Burghausen bevor dann Heinrich der Löwe und die Wittelsbacher die Burg immer weiter ausbauten. Im 15. Jahrhundert erfolgte der Ausbau der Anlage bis zur jetzigen Gestalt.

Die Burganlage ist toll gepflegt und man kann sich in Gedanken so richtig vorstellen wie hier früher gelebt wurde. Eine Burgführung erklärt Besuchern alles ganz genau.

burginnenhof_burghausen

Entdecken macht hungrig! Das kleine Restaurant lädt zum Verweilen und Stärken ein und kann auch für kleine Veranstaltungen gemietet werden.

essen_burghausen

Sommer wie Winter hat man von der Burg einen perfekten Ausblick auf die denkmalgeschützte Altstadt von Burghausen und das direkt auf der anderen Seite der Salzach gelegene Österreich. Ein Ausflug lohnt sich für Jung und Alt!
Viele weitere Informationen findet ihr auf der Tourismusseite.

ausblick_burghausen

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: