Spargelsuppe

Ich bin ganz im Spargelwahn, aber wenn nicht jetzt, wann dann! Der Countdown läuft!

Heute gibt es wieder etwas aus der Rubrik: Dinge vom Vortrag verwerten!

Diesmal heißt es, übrig gebliebene Sauce Hollandaise und Spargelsud zu einer Spargelsuppe verarbeiten.

Spargelsuppe II

Wie ihr schon wisst, mag ich ja Suppen in jeglicher Art und Weise. Brokkoli, Tomate, Schwarzwurzel… Nichts bleibt verschohnt um pürriert zu werden. Diesmal wird aber nichts pürriert sondern nur mit dem Sud und eben Sauce Hollandaise eine feine Cremesuppe hergestellt. Dazu dann ein paar Stücke von gekochtem Spargel und fertig ist eine leckere Vorspeise.

Spargelsuppe III

Spargelsuppe

Zutaten für ca. 3 Teller Suppe

Sauce Hollandaise (Rezept HIER, davon etwa die Hälfte)

1-2 EL Butter

etwas Mehl

ca. 400 ml Spargelsud

Salz, Pfeffer

ca. 6 Stangen gekochten Spargel

Spargelsuppe V

Zubereitung:

(1) Als allererstes stellt man eine klassische Mehlschwitze, also die Suppen (auch Soßen) Grundlage her. Dafür die Butter in einem Topf schmelzen lassen und Mehl Teelöffelweise unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel dazugeben. Ziel ist, Butter/Mehl Klumpfen zu haben.

(2) Dann den Spargelsud mit einer Schöpfkelle nach und nach dazugeben. Am Anfang etwas weniger und das erst gleichmäßig mit der Butter/Mehlmasse vermengen.

(3) Die Sauce Hollandaise dann Esslöffelweise ebenfalls unterrühren.

(4) Suppe mit Salz, Pfeffer, eventuell Muskatnuss abschmecken und nochmal mit einem Stabmixer aufschäumen.

(5) Spargelstangen in kleine Stücke schneiden und als Einlage in Suppe geben.

Ein gutes Glas Riesling (wir hatten einen leckeren von Philipp Heinz) ebenso wie Weiß- aber auch Schwarzbrot passen sehr gut dazu!

Spargelsuppe IV

5 Kommentare

  1. Persis says:

    Hollaindaise in der Suppe – das finde ich ja eine tolle Idee! Diese Woche muss es hier (trotz der Temperaturen) auch dringend noch mal eine Spargelsuppe sein, bevor die Saison ganz rum ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: