Lammkarree mit Bärlauchkruste und Ringelbeete Salat

Lamm mit Kräuterkruste – ein Klassiker. Heute möchte ich Euch zeigen, wie ihr die ersten Frühlingsboten und die wunderschöne Ringelbeete gut dazu kombiniert und ein (Oster)gericht zaubert, das optisch als auch geschmacklich ziemlich beeindruckt. Die Zubereitung des Lammkarrees überbacken mit Bärlauchkruste ist leicht und geht sehr schnell – so habt ihr mehr Zeit zum Ostereier Suchen oder für das Vorbereiten einer feine Vorspeise oder einem Oster-Dessert.

Ostern – der Auftakt der Frühlingsküche

Kulinarisch gesehen ist Ostern für mich der Auftakt und die Vorfreude auf die besten Monate des Jahres. Der Frühling steht vor der Tür und bringt schon seine Vorboten mit. Die Natur erwacht endlich wieder und die saisonale, regionale Küche bringt das würzige Kraut Bärlauch ins Spiel! Es grünt so grün an den Wegesrändern und die Nase wird auch gekitzelt. Ich kann gar nicht anders und muss die zarten Blätter während meiner ersten Joggingrunden des Jahres pflücken! Daraus bereite ich dann Bärlauchpesto zu, verpacke den ihn in Bärlauchravioli oder Dressings oder denke mir immer wieder eine neue Variante aus. Heute gibt es ihn also als Kruste auf dem Lammkarree.

Ringelbeete und Lamm

Auf dem Markt ist es noch etwas schwer viele frische Zutaten zu ergattern, aber die von außen nicht so schöne Ringelbeete macht beim Aufschneiden so richtig Frühlingslaune. Für den Salat zusammen mit Chinakohl und etwas Minze braucht es kein großes Dressing – etwas Öl, Salz und Pfeffer genügt. Zum Lamm mag ich Feta sehr gerne und brösle ihn deshalb im Salat mit dazu. Ein bisschen Schwarzkümmel gibt eine weitere orientalische Note dazu.

 

Der Hauptakteur des Gerichts, Lamm, ist seit jeher ein Osterklassiker. Oft wird es als geschmorter Lammbraten oder als Ragout serviert, doch ich liebe vor Allem das Karree. Langsam im Wasserbad sous vide gegart und dann kurz mit einer Kräuterkruste veredelt.

Leicht bekömmlich, schnell zubereitet und wunderschön anzusehen! In diesem Sinne, Euch allen einen gemütlichen Ostersonntagabend!

Lammkarree mit Bärlauchkruste und Ringelbeete Salat

Zutaten für 2 Portionen

  • 500 g Lammkarree
  • 2 Toastbrotscheiben ohne Rinde
  • 1 Bund Bärlauch fein gehackt
  • 2 EL Pistazien gehackt
  • Chinakohlsalat
  • 1 Knolle Ringelbeete
  • etwas Minze
  • 1 Handvoll zerbröselter Feta
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer, Schwarzkümmel

Zubereitung:

  1. Das Lammkarree in einen Vakuumbeutel einschweißen und bei 55 Grad 1 Stunde im Sousvide Becken garen.
  2. Chinakohl in Streifen schneiden, Ringelbeete schälen und in feine Scheiben schneiden. Beides salzen und pfeffern und mit Öl marinieren. Zum Servieren etwas Minze untermengen und den Feta darauf verteilen. Etwas Schwarzkümmel darüberstreuen.
  3. Toastbrot rupfen und mit Bärlauch und Pistazien vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Fleisch aus dem Beutel holen, etwas abtupfen, Kräuterkruste auf dem Lammkarree verteilen und diese mit der Grillfunktion im Ofen überbacken.
  5. Lamm aufschneiden und schnell mit dem Salat servieren.

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: