Modern übernachten am Tegernsee – das ‚Bussi Baby‘

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Tegernsee Fans aufgepasst – da gibt es etwas Neues, etwas Modernes das trotzdem viel Tradition verbindet…

Ich sag Bussi  – du sagst Baby!
Eigentlich hatte ich mir lange überlegt, ob ich diesen Spruch hier bringe, aber als Alternative könnte ich jetzt das Lied „Bussi Baby, Bussi Baby…“ von der Band Wannda als Aufhänger verwenden, um euch das neue Hotel ‚Bussi Baby‘ in Bad Wiessee vorzustellen.

Im Sommer letzten Jahres gab es einen großen Aufschrei im Tegernseer Tal – der „alte Kirchenwirt“ wurde von Korbinian Kohler, dem erfolgreichen Hotelier des Bachmair Weissach, übernommen und umgebaut. Es sollte ein Ort entstehen, der jungen (und natürlich jung gebliebenen) Besuchern ein kurzfristiges Zuhause am Tegernsee bietet. Eine Anlaufstelle für Wanderbegeisterte, Seefestebesucher, Waldfestebesucher oder einfach für Menschen, die gerne an den Tegernsee reisen.

Das Bussi Baby am Tegernsee

Korbinian Kolar hat mit seinem Gespür für die Moderne einen Ort geschaffen, der zum einen puristisch und zum anderen ja, „sich wohl fühlen“ bedeutet. Ich habe das ‚Bussi Baby‘ vor ein paar Wochen einmal besucht und muss sagen: ich habe im ‚Bussi Baby’ einen Ort gefunden an dem ich mich ziemlich wohl fühle.

Es heißt die Preise sind moderat – da muss ich ehrlicherweise zugeben, dass für einen Kurztrip zum Tegernsee, vor allem wenn man als Münchner eigentlich nur 45 Minuten Fahrt hat, die Zimmer nicht ganz preiswert sind.

Für eine günstige Übernachtung am Tegernsee besuche ich persönlich oft eine Pension, die ich auf der Webseite des Tegernseer Tals gut recherchieren kann. Aber mal für ein Wochenende in einer Unterkunft, die mir vom Style her zu 100% gefällt bin ich im ‚Bussi Baby‘ genau richtig.

An der Rezeption wird man herzlich modern begrüßt und kann sich dann auf sein ja, sehr puristisch aber dennoch gemütlich eingerichtetes Zimmer zurückziehen und den für mich köstlich riechenden Duft von  Zirbenholz schnuppern. Man hat auf seinem Balkon entweder den Blick zum Wallberg oder in die Gegenrichtung hinein ins Grüne. Was mir besonders gut gefällt, ist dieses kleine Detail das bei den Deko-Kissen und der Garderobe Dirndlstoffe aus der Region verarbeitet werden und man hat durch das viele Holz und dem Dirndlstoff wirklich das Gefühl in der bayrischen Heimat zu sein – zumindest fühlt es sich so für mich an.

In den bequemen Betten lässt es sich ganz wunderbar ausschlafen! Gut, dass das Frühstücksbuffet am Wochenende bis 11 Uhr alles enthält, was das Herz begehrt.  Am genialsten fand ich persönlich, dass man sich so viel Orangensaft selbst pressen konnte wie man will :) .  Auch das hausgemachte Bircher Müsli ist besonders hervorzuheben –  sehr lecker!

Und wenn ich schon beim Kulinarischen bin, sei erwähnt dass das ‚Bussi Baby‘ auch ein thailändisches Restaurant beherbergt, welches zwar nicht ganz meinem Geschmack entsprach aber dafür gibt’s ja genügend andere Lokalitäten im Tal, die man besuchen kann und es muss ja auch nicht unbedingt thailändisch sein.

Wellnessen im Bachmair Weissach

Wer im Bussi Baby übernachtet, kann auch das Rahmenprogramm des Bachmair Weissach mitbenutzen. Zum einen besteht die Möglichkeit zu einem Aufpreis von 68 Euro den wundervoll gestaltet Wellnessbereich, den „MIZU Onsen“ (meinen Bericht dazu findet ihr HIER) zu besuchen, aber es stehen den Gästen auch andere zahlreiche Freizeitaktivitäten zur Auswahl.

Alle Infos findet ihr hier: https://www.bussibaby.com/draussen

Apropos Bachmair Weissach: da gibt’s auch etwas Neues in diesem Jahr. Wie ihr vielleicht wisst, gibt es im Bachmair ein vorzügliches asiatisches japanisches Sushi Restaurant – das MIZU.

Sushi und Jazz – die neue Kulturreihe im Bachmair Weissach

Sushi und Jazz so heißt die neue kulinarische Kulturreihe im Bachmair Weissach. Die Gäste können ein ausgesuchtes Sushi Menü mit Weinbegleitung im Restaurant genießen und anschließend in die Hotelbar gehen um dort einer tollen Jazz Combo zu lauschen. Wer das gesamte Menü nicht genießen möchte, hat auch die Möglichkeit einfach eine Sushiplatte an der Bar zu bestellen. Das würde ich jedem empfehlen, auch wenn er vor Ort wohnt oder einfach auf einen netten asiatisch Jazzabend ins Tal zu fahren – die Jazz Musik und das gute Sushi lohnen sich auf jeden Fall.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jazz Impressionen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Jazz Bilder sind © Bachmair Weissach Spa & Resort

Bussi Baby und Jazz eine super Kombi am Tegernsee ob nach einem Besuch beim gemütlichen Spaziergang am Tegernsee entlang oder einfach für ein Wochenende. Für’s Genießen ist der Tegernsee immer eine Reise wert.

Alle Infos auf einmal:

Hotel Bussi Baby

Sanktjohanserstraße 46,
83707 Bad Wiessee

www.bussibaby.com

Sushi & Jazz im Bachmair-Weissach

Alle Termine und Informationen findet ihr hier:

https://www.bachmair-weissach.com/sushi-jazz/

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das Bussi Baby für die Einladung. Meine Meinung ist wie immer dadurch nicht beeinflusst worden.

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: