Ricotta Gemüse Quiche

ricottaquiche_von_oben_kbwb

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Hallo neues Jahr – Tschüss Weihnachtsvöllerei! Nach den vielen süßen und schweren Leckereien wird es nun wirklich Zeit, sich auf das neue Jahr einzustellen und ein bisschen gesünder und frischer zu essen, oder was meint ihr? Passt auch ganz gut zu den ein oder anderen Neujahrsvorsätzen, oder? Doch gesund ernähren kann, wie im Falle dieser Ricotta-Gemüse-Quiche, auch richtig lecker sein, versprochen!

Ich bin gerade am anderen Ende der Welt und hier ist es richtig Sommer. Den zaubere ich Euch heute mal auf den Teller und verspreche, dass ihr im gut sortierten Lebensmittelgeschäft auch alle Zutaten, die ihr für diese Gemüse Quiche braucht, einkaufen können solltet. Dass jetzt in Deutschland eigentlich noch keine Spargelzeit ist, blenden wir einmal aus, oder lassen ihn einfach weg und heben uns das Rezept für den Frühling auf.

Schnell ist sie gemacht, diese bunte, überaus leckere Ricotta Gemüse Quiche und ich verspreche Euch, sie wird nicht nur durch ihr tolles Aussehen, sondern auch vom Geschmack überzeugen.

ricotta_quiche-mit-salat_kbwb

Ricotta – was ist das?

Diese Ricotta Quiche stillt die Sehnsucht nach Frühling und einen Ausflug nach Italien. Aus der italienischen Küche kennen und lieben wir ihn.

Ricotta ist ein italienischer Frischkäse, der aus Süßmolke und nicht aus Milch hergestellt wird, deshalb hat er seine ganz besondere Konsistenz. Der Name Ricotta bedeutet „noch einmal gekocht“ und das kommt daher, dass die Süßmolke auf 70 bis 80 Grad erhitzt wird bis das Milcheiweiß gerinnt.

Danach erhitzt man das Ganze ein weiteres Mal, damit sich die Käsemasse von der Flüssigkeit trennt und nach oben steigt. Den fertigen „Wiedergekochten“ bzw. Ricotta schöpft man dann einfach ab, salzt ihn und gibt ihn zum Abtropfen und Abkühlen in Körbchen. Mild im Geschmack und arm an Fett ist er eine tolle Grundlage für viele Süßspeisen und in Nudel-Gerichten.

ricottaquiche-stueck-frontal_kbwb

Ricotta als Quiche Füllung

In meinem Rezept dient der Ricotta als Basis für die flüssige Masse. Gemischt mit etwas Parmesan, Eiern und Gewürzen macht er sich ganz fabelhaft über diverse Gemüsesorten. Dieses und viele weitere Rezepte findet ihr auf der Website des Milchland Bayerns.

ricotta_quiche_stueck_kbwb

Ricotta-Gemüse-Quiche

Zutaten für 4 Portionen

1 Fertig-Quiche Teig (z.B. von Tante Fanny)
250 g Ricotta
50 g geriebener Parmesan
100 ml Milch
2 Eier
Abrieb 1/2 Zitronenschale
Muskatnuss
Salz, Pfeffer

Gemüse zB. Spargel, Karotten, Tomaten

Salat

Für das Salatdressing:

5 EL Pflanzenöl
3 EL weißer Balsamico Essig
1 EL Joghurt
1/4 TL Senf
1/2 TL Honig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. Form fetten und mit Fertigteig auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Ricotta, Eier, Milch, Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zitronenschale vermengen und auf den Teig geben.
  4. Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke oder Streifen schneiden. Gemüse auf die Ricottacreme legen.
  5. Quiche für ca. 20 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit den Salat und das Dressing vorbereiten.
  7. Quiche heiß mit Salat servieren.

ricotta_quiche_i_kbwb

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Milchland Bayern entstanden.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: