Houdek Wiesnradl zu gewinnen – Eine Radtour durch München mit Picknick Happy End

*Sponsored Post

Dieses Jahr fahre ich so viel Fahrrad wie seit dem Studium nicht mehr. Ich liebe es, zu jeder Tages- und Nachtzeit mit dem Drahtesel durch die Stadt zu cruisen. Ob morgens zur Arbeit oder Abends noch g’schwind an den Flaucher. Das Radl ist mir mein liebstes Fortbewegungsmittel und gibt mir eine unglaubliche Freiheit in der Stadt. Keine verspäteten öffentlichen Verkehrsmittel, keine Parkplatzsuche und immer ein bisschen mehr Transportmöglichkeit, als wenn ich zu Fuß unterwegs bin. Du liebst das Fahrradfahren auch so sehr wie ich? Dann klick mal weiter und gewinne ein schönes Wiesnradl!

Picknicken – so geht Essen im Sommer

Eine meine weiteren Leidenschaften im Sommer ist das Picknicken. Immer wenn es das Wetter erlaubt, schnappe ich mir ein paar kulinarische Leckereien sowie meine Picknickdecke und suche mir einen schönen Ort um das Essen auf dem Boden sitzend zu genießen.

Ihr findet beide Leidenschaften cool und packt ebenso Eure Picknicksachen ein und radelt durch die Gegend? Dann seid ihr heute hier genau richtig. Ich nehme Euch mit auf eine meiner letzten Fahrradtouren durch München und zeige Euch ein paar meiner Lieblingsorte, verrate Euch, was sich so in meinem Picknickkorb befindet und wie ihr das chice Fahrrad gewinnen könnt. Let’s go!

Radltour durch München

Wohnhaft in Haidhausen brause ich meistens direkt an die Isar. So bin ich am schnellsten in der Natur. Mit Blick auf die Maximilian Kirche geht es weiter Richtung Corneliusbrücke.

Hier steige ich gerne mal ab und beobachte die Isarfreunde beim Baden, Picknicken, Joggen oder beim Spazierengehen mit den Hunden.

Auf der Corneliusbrücke bleibe ich gerne stehen und blicke die Isarauen hinauf – ein toller Blick.

Einmal nach Links abgebogen mache ich mich auf dem Weg zum Schlachtviertel. Die roten Backsteingebäude mag ich hier besonders gerne.

Das heutige Ziel kommt näher. Auf der Theresienwiese, jetzt Mitte August ereignet sich schon ein reges Treiben. Ich bin überrascht dass bereits so viel vom Oktoberfest aufgebaut ist und es überkommt mich große Vorfreude, bald wieder hier ein Bier zu genießen!

Picknicken an der Bavaria

Heute möchte ich mal an einem ganz besonderen Wahrzeichen Münchens picknicken und strample die letzten Meter bis zur Bavaria ab. „Servus“ begrüße ich die riesige Statue, breite ihr zu Füßen meine Picknickdecke aus und mache es mir gemütlich.

Bayerisch traditionell packe ich nun meinen Korb aus und genieße zu einem Schluck Radler selbst gemachten Obatzdn, knackige Brezen, scharfe Radieserl und  verschiedene würzige Kabanos Würste der Firma Houdek.

Kabanossi liebe ich seit meiner Kindheit! Zu jeder g’scheiten Brotzeit gehört die heißgeräucherte Wurst für mich dazu. Ich mag die Konsistenz – nicht so hart wie Salami, nicht so weich wie Mettwürste und immer fein geräuchert.

Als mich das Traditionsunternehmen vom Starnberger See fragte, ob ich eine Kooperation mit ihnen eingehen möchte konnte ich also nur „Ja“ sagen! Ein Produkt, das in Bayern produziert wird, hinter dem ich vollkommen stehe und das ich sehr gerne mag und promote. So kommt es, dass ihr auf der Spezial Wiesn Edition der Kabanos Würste dieses Jahr auch das kunterbuntweissblau Logo findet. Wir möchten nämlich gemeinsam auf das tolle Gewinnspiel des weißblauen Wiesnradls 2017 hinweisen.

Gewinnspiel – Wiesn Radl

Ein Fahrrad aus einer Münchner Fahrradmanufaktur, das nicht nur wunderschön und stylisch ist, sondern sich auch noch perfekt fährt. Ich glaube, man sieht, dass ich bei meiner Ausfahrt damit Spaß hatte :)

Was ihr machen müsst um das Wiesnradl zu gewinnen? Klickt HIER auf die Seite von Houdek und beantwortet die Gewinnspielfrage. Mit ein bisschen Glück ist das kultige Fahrrad bald Eures!

Viel Glück und denkt dran: Brotzeit ist Kabanos Zeit!

 

 

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit der Firma Houdek entstanden. Meine Meinung bleibt, wie immer, davon unbeeinflusst.

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

6 Kommentare

  1. Jutta says:

    Das ist mal ein tolles Fahrrad …
    Gut das ich deinen Blog lese, liebe Amelie …
    Ich habe schon einige tolle Tipps über meine Heimatstadt München durch deinen Blog erfahren.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: