French Toast bayerisch – Zwetschgen Bavesen aus dem Oktoberfest Kochbuch

Was war das für ein grauer Tag am letzten Wiesn Sonntag doch dieses Jahr… Ein Oktobertag, der den Herbst ankündigte und das einzig farbige an diesem Morgen die bunten Blätter im Wind waren.

Pflaumen Barvesen

 

Nach einer ausgiebigen Joggingrunde hatte ich mir dann ein langes, gemütliches Frühstück verdient und schlug zur Feier des Tages das brandneue Oktoberfest Backbuch auf. Etwas süßes, traditionelles sollte es geben und was passt da am letzten Wiesn Tag besser, als ein Rezept aus einem Kochbuch rund um die 5. Jahreszeit in München.

Oktoberfest Barvesen

Zwetschgenbavesen

Zwetschgen Bavesen als Belohnung

Ich suchte mir Zwetschgen Bavesen mit Zimtzucker aus. Das geht schnell, ersetzt den ach so geliebten „French Toast“ mehr als würdig, denn im Inneren ist leckeres Pflaumenmus versteckt. Heissa, so kann man es dann doch ganz gut aushalten, wenn es draußen ungemütlich ist.

Für alle Sonntagsnaschkatzen und Zimt-Zucker Liebhaber ist dies wirklich ein Muss!

Barvesen Zwetschgen

Zwetschgen Bavesen mit Zimtzucker

Rezept aus dem „Oktoberfest Kochbuch“

Zutaten für 4 Personen:

8 Scheiben Weissbrot
4 EL Zwetschgenmus
2 Eier
1EL Mehl
250 ml Milch
2 EL Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt
Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

  1. Die Hälfte der Brotscheiben mit je 1 EL Zwetschgenmus bestreichen. Die restlichen Brotscheiben auflegen und leicht andrücken.
  2. Eier und Mehl in einem tiefen Teller verquirlen. Die Milch in einen zweiten tiefen Teller gießen. Zucker und Zimt in einem weiteren Teller mischen.
  3. In einer großen Pfanne reichlich Butterschmalz erhitzen. Die Brote nach einander zuerst von beiden Seiten in die Milch tauchen, bis sie sich vollgesaugt haben. Dann durch die Eiermasse ziehen und sofort ins heiße Schmalz geben. Die Brote von beiden Seiten etwas 5 Minuten goldbraun ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Bavesen noch heiß in Zimtzucker wenden und sofort servieren.

Oktoberfest Kochbuch

Buchtipp: Das Oktoberfest Kochbuch ist wirklich ein wunderschönes Buch, das jeder Liebhaber der bayerischen Küche im Regal stehen haben sollte. Neben vielen zünftigen Rezepten stellt die Autorin Julia Skowronek das größte Volksfest der Welt in all seinen Facetten vor. Von der richtigen Tracht über die Wiesn-Zelte, eine Statistik über verzehrte Hendl, Haxn, Ochsen und Kälber bishin zu den Fahrgeschäften. Ein Buch für die Seele, die Vorfreude auf das nächste Fest, die Wehmut und eben viele Schmankerl zum nachkochen.

Wer das Buch erwerben möchte klickt hier*:

(*Amazon Partnerlink)

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: