Empanadas für alle am Malbec World Day! 

Malbec World Day celebrating

Es gibt ja gefühlt für alles einen Tag… Muttertag, Tag der Freundschaft, Tag der Liebenden und so weiter, und so weiter. Und meistens verpasse ich diese Tage, denn eigentlich sind sie mir gleichgültig. Für mich ist zum Beispiel jeder Tag ein Tag der Liebe. Aber: heute mache ich eine Ausnahme. Denn ich habe frühzeitig mitbekommen, dass heute Malbec World Day ist. Da ich schon ewig mal wieder für Freunde kochen wollte und nach meinem Kennenlernen von leckeren gefüllten Teigtaschen aus Argentinien (die ich vor bald drei Jahren kennengelernt habe -> HIER gehts zum Bericht) diese Empanadas endlich einmal selbst ausprobieren wollte, traf sich das alles ganz gut. Und da die Empanadas wirklich ganz vorzüglich gelungen sind und der Wein eine echte Empfehlung wert ist, dachte ich, davon müsst ihr auch was haben!

Malbec World Day Terrazas

Malbec World Day – Klugscheißer Wissen

Ich könnte Euch jetzt viel über den Malbec Tag erzählen. Und das könnte euch langweilen. Aber erlaubt mir vielleicht trotzdem zwei Sätze zu diesem außergewöhnlichen Rotwein, denn es wurde auf diesem Blog schon lange nicht mehr über Wein berichtet und das vermisse ich ein wenig.

Also, die Malbec Traube kommt ursprünglich aus Bordeaux im Südwesten Frankreichs und erlangte dort schon zu Zeiten des Römischen Reiches große Beliebtheit. Doch dann überkam im 19. Jahrhundert die Reblausplage das Land. Ein Glück, dass ein Agrarwissenschaftler Michel Aime Pouget vom Argentinischen Präsidenten beauftragt wurde, den Weinanbau in Argentinien zu kultivieren. Auftrag ist Auftrag und so pflanzte der zukünftige Weinbauer neben Sauvignon und Pinot Noir auch Malbec in Mendoza an. Durch die klimatischen und geografischen Voraussetzungen gedeiht Malbec dort besonders gut und so können wir nun in den Genuss dieses köstlichen Rotweins kommen.

Den Malbec World Day feiere nicht nur ich heute, sondern auch in New York, London, Sao Paulo und natürlich in Argentinien.

Empanadas

Weinempfehlung Malbec

Zu meinen selbstgemachten Empanadas gefüllt mit würziger Chorizo, Zwiebel, Tomate, Ei und Oliven probierte ich zwei Weine aus dem Hause Terrazas. Mein Favorit war eindeutig der Altos de Plata aus dem Jahr 2014 zu den Empanadas, der zwar sehr kräftig aber mit seiner besonderen Fruchtigkeit und dem weichen Abgang den perfekten Begleiter zu den würzigen Teigtaschen machte.

Terrazas Wine

 

Als Dessert servierte ich meinen Gästen Vanilleeis mit Zimtäpfeln und gesalzener Karamellcreme. Da schmiegte sich der Terrazas Malbec (2013) mit der leichten Nelkennote und dem fruchtig satten Schwarzbeeren Aroma perfekt dazu an den Gaumen.

Empanada

 

Empanadas mit würziger Chorizo Füllung

Zutaten für den Teig (ca. 12 Empanadas):

4 Tassen Mehl
2 TL Salz
2 EL Zucker
1 Tasse Wasser
2 TL kalte Butter
12 TL Schmalz oder Margarine

Zutaten für die Füllung:
1 große Zwiebel
4 Chorizos
2 Tomaten
Kreuzkümmel, Pimentón, Oregano
2 hart gekochte Eier
50 g grüne Oliven
2 Eigelb

Zubereitung:

  1. Am Vortag: 1 große Zwiebel würfeln und glasig in reichlich Olivenöl oder Schmalz andünsten. 4 Chorizos ohne Darm (oder zunächst die Haut abziehen) ebenfalls würfeln und mit braten. 2 Tomaten vom Kerngehäuse befreien, würfeln und zu den Zwiebeln geben. Mit Kreuzkümmel, Pimentón (geräuchertes Paprikapulver) sowie Oregano (in Argentinien verwendet man eine Kombination aus frischem und getrocknetem), Meersalz und Pfeffer würzen. Gut auskühlen lassen, am besten ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, sodass die Masse fest wird.
  2. 4 Tassen Mehl auf einer Arbeitsplatte zu einem Kreis mit einer großen Kule in der Mitte formen. 2 TL Salz und 2 EL Zucker in knapp 1 Tasse Wasser auflösen. Zusammen mit 2 TL kalter Butter und 12 TL Schmalz oder Margarine in die Mitte des Mehls geben. Nach und nach mit dem Mehl vermischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. In etwa 5 cm große Stücke aufteilen und für eine Stunde ruhen lassen.
  3. Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Zum Wickeln der Empanadas: neben der Füllung und den ausgerollten Teigscheiben außerdem 2 hart gekochte Eier und ca. 50g grüne Oliven ohne Kern bereit stellen. Je einen Löffel der Füllung auf einen Teigkreis setzen, 1-2 Scheibchen gekochtes Ei und klein geschnittene Oliven dazu geben und den Rand der Teigplatten mit Wasser befeuchten. Über die Mitte zuklappen und fest andrücken. Darauf achten, dass keine Luft in der Tasche eingeschlossen ist.
  5. Zum Verschließen der Empanadas eine Hälfte umfalten und den Rand fest andrücken und “Rüschen legen”.
    Probiert Euch hier einfach ein bisschen aus. Am Anfang hat es ein klein wenig gedauert bis wir den Trick raushatten, aber am Ende hat’s viel Spaß gemacht :)
  6. Mit 2 verquirlten Eigelb bepinseln und im Ofen bei 200° ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Empanadas rollen…
Empanadas_rollen

Empanadas rolling

 

Und jetzt habt alle einen schönen Sonntagabend und lasst es Euch gut gehen! ¡Salud!

Malbec World Day

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: