Buttermilchpancakes mit Zitrussalat und Zitruskaramell

sweet-pancakes

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Mensch ist das kalt da draußen! Und so grau! Das hatte ich mir ja während meines Südafrika Urlaubs nicht ganz so düster vorgestellt. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht das Beste daraus machen würde :) Und das fängt damit an, richtig leckeres Soulfood mit Sommerfeeling zu kochen! Diesmal für Euch – Pancakes. Wer will, wer mag?

pancake-liebe

Die fluffigsten Pancakes der Welt

Ich kenn Euch doch, natürlich mögt ihr :) Die fluffigsten Pancakes der Welt, das war mein Ziel, als ich dem Milchland Bayern ein Rezept versprochen habe, das Buttermilch enthält.

buttermilchpancakes

Buttermilch, was ist das eigentlich?

Buttermilch, man glaubt es kaum, aber: sie enthält keine Butter! Den Namen trägt sie nur, weil sie ein Nebenprodukt der Butterherstellung ist. Die Herstellung funktioniert so: der Rahmanteil der Milch wird aufgeschlagen und die restliche, nahezu fettfreie Milchflüssigkeit wird abgeschieden. Ihr kennt den unverwechselbaren leicht säuerlichen Geschmack, oder? Dieser kommt durch die Zugabe von Milchsäurebakterien. Das Beste: Buttermilch ist mit maximal 1 Prozent Fettanteil sehr mager, hat einen hohen Eiweiß- und Mineralstoffgehalt und ist reich an Lecithin.

Pancakes, das perfekte Frühstück

So gesund ist also Buttermilch? Na dann ist sie die perfekte Grundlage für ein ausgewogenes Frühstück. Serviert ihr zu den Pancakes dann noch einen saisonalen Früchtesalat, der aktuell super mit Zitrusfrüchten zuzubereiten ist, startet außerdem mit vielen Vitaminen in den Tag – so soll es sein!

pancake-breakfast

zitrussalat-beilage

Für mein Rezept habe ich noch eine kleine Spielerei ins Spiel gebracht. Ich bin kein Ahornsirup Fan, deshalb habe ich schnell ein Zitruskaramell mit angerührt. Schnell gemacht und ein zusätzlicher „Wow“ Effekt für die Gäste deines nächsten Sonntagsbrunchs.

Habt viel Spaß beim Nachbacken und genießen!

buttermilk-pancakes

Buttermilchpancakes mit Zitrussalat und Zitruskaramell

Zutaten für 2-4 Personen

2 Eier
50 g Zucker
1 Prise Salz
1/2 Vanilleschote
150 g Mehl
2 TL Backpulver
200 ml Buttermilch
50 g Butterschmalz
1 Orange
1 Grapefruit
1 Zitrone
Kerne eines halben Granatapfels
1 Limette
1 EL Honig

50 g Zucker
1 EL Butter

Minze und Puderzucker

Zubereitung:

  1. Orange und Grapefruit filetieren und in eine Schüssel geben.
  2. Den Rest der Orange und Grapefruit, sowie die Zitrone ausdrücken und den Saft ebenfalls in der Schüssel sammeln. Honig und Granatapfelkerne zugeben und Zitrusfilets marinieren.
  3. Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  4. Eier trennen und Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, zur Seite stellen. Eigelb mit Zucker und Vanillemark schaumig aufschlagen. Abwechselnd Mehl, Backpulver und Buttermilch zugeben. Zum Schluss Eiweiß unterheben.
  5. Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen. Mit einem großen Löffel die Pancake Masse portionsweise in die Pfanne geben und von beiden Seiten anbraten. Dies so lange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die Pancakes dann im Ofen warmhalten.
  6. 50 g Zucker in die Pfanne geben und bei niedriger Temperatur langsam schmelzen lassen. Mit etwas Zitrussaft des Salates ablöschen, 1 EL Butter zugeben und permanent rühren. Es entsteht ein Zitruskaramell.
  7. Pancakes mit Puderzucker bestäuben, mit Zitrussalat und Zitruskaramel anrichten und sofort servieren.
pancakes-von-oben
*Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Milchland Bayern entstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: