Weinworkshop mit der Cantina Terlan in Südtirol

weinberg_amelie

Stellt die roten Stiefel raus Kinder! Nikolaus ist zwar schon vorbei, doch auch das Christkind füllt sie gerne mit allerlei Feinem! Rote Stiefel habt ihr nicht? Ich schon! Und mit ihnen wundervolle Erinnerungen an den Herbst! Erinnerungen an eines der schönsten Wochenenden in Südtirol bei der Cantina Terlan.

 

weinworkshop

Jetzt, wo sich das Jahr zu Ende neigt, lasse ich immer nochmal die schönen Erlebnisse Revue passieren. Denke zurück an Spargelessen bei der ersten Frühlingssonne, laue Sommerabende mit Picknick machen bis spät in die Nacht und Kastaniensammeln an goldenen Herbsttagen.

ausblick-cantina-terlan

Erinnert ihr Euch noch an den Herbst 2016? Diesen wundervollen verlängerten Sommer im September und die vielen Sonnentage im Oktober? In beiden Monaten habe ich tolle Ausflüge gemacht und Südtirol, einer meiner Lieblingsfleckchen der Erde, gleich zwei mal besucht.

cantina-terlan

Weinworkshop bei der Cantina Terlan

Heute nehme ich Euch mit nach Terlan und erzähle Euch von meiner Tour von Weingut zu Weingut und durch die Kellerei Cantina Terlan.

Donnerstag, zwei Tage vor dem Anstich des Oktoberfestes, stieg ich ins Auto und fuhr raus aus München. Irschenberg, Abzweigung Richtung Kufstein, Brenner und schwupp schon an Bozen vorbei, Ziel: Terlan. Ein großes Hallo war das, als ich dann die anderen Bloggerkollegen und Judith von der Cantina Terlan traf.

Gasthaus Jäger – modern, kreativ und regional

Es ging direkt ans Eingemachte und wir fuhren viele, viele Serpentinen den Berg nach Nals hinauf zum Gasthof Jäger und wurden zu einem Aperitif im Garten mit Blick ins Tal geführt. Es folgte ein köstliches, regionales und saisonales Mehrgangmenü mit begleitenden Weinen der Cantina Terlan. Der junge Chefkoch hat sich so sehr bemüht, dass wir uns nicht nur im modernen Ambiente des Restaurants sehr wohlfühlten, sondern auch glückselig mit vollem Bauch nach Hause gingen. Mein absolutes Highlight waren die Ravioli mit Steinpilzen! Doch auch Fisch und heimisches Wild waren exzellent zubereitet.

steinpilzravioli

Weintheorie

Am Samstag ging es dann früh los zur Cantina Terlan. Wie es sich für einen guten Workshop gehört, lernten wir erst ein bisschen „Theorie“ über die Kellerei.

Organisiert ist sie in einer Genossenschaft, die 1893 gegründet wurde und heute 120 Mitglieder hat, die 250 Hektar Rebfläche bewirtschaften. Insgesamt produziert die Cantina Terlan damit 1.400.000 Flaschen Rot- und Weißwein pro Jahr. Dabei nimmt der Weißwein mit 70 % den Großteil ein. Das ist in Südtirol, dem Land des Lagrein und Vernatsch, etwas ganz untypisches und liegt an der Lage und Ausrichtung der bewirtschafteten Weinberge. Die Kellerei Terlan verarbeitet Weinreben von beiden Uferseiten der Etsch – rechts aus Andrian, links aus Terlan. Andrian ist von Kalkgestein geprägt, Terlan vom Poryphyr- Gestein. Dazu kommt das Mikroklima in Südtirol, das den Menschen und dem Wein 300 Sonnentage beschert und den Wein mit mediterranen Einflüssen vom Süden beeinflusst.Gleichzeitig werden raue Nordströmungen durch die Alpengipfel abgehalten. Große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sowie wenig Regen unterstützen den einzigartigen, mineralhaltigen und teilweise leicht salzigen Geschmack der DOC Weine.

haengebruecke_suedtirol

Die meisten Bauern pflegen ihre Weinreben im Nebenerwerb und haben „normale“ Berufe oder sorgen mit ihrem Apfelanbau für die vielen knackigen Äpfel aus Südtirol (einen ausführlichen Artikel dazu findet ihr HIER).

traktor-apfelplantage

wein-blogger-workshop

Nach der Theoriestunde machten wir uns auf, zwei der Erfahrensten von ihnen zu besuchen.

utensilien-weinlese

Wir lernten, dass 70% der Qualität des Weines von der Arbeit im Weinberg kommt. Die Weinbauern sind von der Blüte bis zur Lese damit beschäftigt, nur die gesündesten Trauben zu produzieren. Permanent wird die Güte der Trauben gesichtet und teilweise werden auch die Erträge drastisch reduziert, um das gesamte Potential des nährstoffreichen Bodens voll auszuschöpfen.

weinlese

weisswein

Ist es dann im Herbst soweit, dass die Trauben reif sind, wird (manuell) geerntet und der Ertrag zur Kellerei in Terlan gebracht. Auch hier achtet Kellermeister Rudi Kofler darauf, Klasse statt Masse zu verarbeiten, um exzellente Endprodukte zu erzeugen.

weissweinlagerung-cantina

spezialitaeten

Langlebige Weißweine – Etwas ganz besonderes

weinlagerung

Langlebigkeit ist das Steckenpferd der Kellerei. Weißweine, die Jahrzehnte überdauern und ganz besondere Aromen entwickeln – das zeichnet die Cantina Terlan aus.

raritaetenkeller-cantina-terlan

Wer einen Blick in den Raritätenkeller werfen kann, wird ebenso begeistert sein, wie ich es war. Ein Sauvignon Blanc aus den 70er Jahren? Eigentlich undenkbar, dass er noch frisch schmeckt und ein reiner Genuss ist. Seit 1955 werden hier die Topweine des jeweiligen Jahres eingelagert. Regelmäßige Verkostungen zeigen, dass hochwertig produzierte Weißweine genauso wie ihre roten Verwandten auch lagerfähig sind.

schatzkammer_cantina_terlan

Wir überzeugten uns davon bei einer Verkostung direkt im Anschluss an die Kellerführung. Der 12 Jahre alte Pinot Blanc zum Beispiel zaubert ein besonderes, wenn auch ein klein wenig herausforderndes, aber doch sehr umschmeichelndes Gefühl im Mund.

keller_modern_cantina-terlan

Abendessen im Restaurant Miil

Doch wie schmecken die Weine zu Kaninchenragout, Seeteufel oder Valrhona Schokolade? Wir haben das Abends im Restaurant Miil getestet und waren so begeistert, dass ich am Abreisetag sogar noch Wein für zu Hause gekauft habe. Auch das Restaurant Miil kann ich für seine kreative, regionale Küche sehr empfehlen. Wer sich etwas gönnen möchte, sollte auf jeden Fall den (etwas weiteren) Weg nach Tscherms antreten und im modern und doch urgemütlich eingerichteten Lokal Platz nehmen und sich verwöhnen lassen.

valhrona-schokolade

Den Anstich des Oktoberfests 2016 lies ich dann verstreichen und schaute mich lieber noch ein wenig in Südtirol um. Ein Besuch in Meran am Samstag und die Umrundung des Kalterer Sees am Sonntag rundeten das Wochenende perfekt ab.

ausblick-trautmannsdorff

Ich bedanke mich an dieser Stelle ganz besonders herzlich für die Einladung der Cantina Terlan. Danke dass ich so viel über Wein im Allgemeinen und die Südtiroler Weinhistorie und den modernen Anbau im speziellen lernen konnte und nun weiß, dass eure Weine nach ein paar Jahren im Keller eher an Geschmack gewinnen, als verlieren. Und natürlich danke für die roten Stiefel – ich werde noch lange an die tollen Tage bei Euch denken!

rote-stiefel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: