Schlagwort-Archive: Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Im Sommer hatte ich euch die Beeren Schmand Torte vorgestellt und versprochen, den zweiten „Haus-Kuchen“ der passionierten Bäckerin zu verbloggen.  Ist die Schmandtorte doch eher etwas für heiße Tage, geht Eierlikörkuchen immer. So ist es zur Tradition geworden, dass es diesen bei jedem Treffen auf jeden Fall gibt. Und was nicht gleich verputzt wird, hält auch gut ein paar Tage.

Eierlikörkuchen

Als ich ihn dann für Euch nachgebacken habe, stellte ich fest: wow, das geht wirklich ratzfatz und ist so einfach – das kriegt jedes Kind und jeder Mann auch hin. Und der „mhhh-Effekt“ ist beim Verkosten garantiert.

Also nichts wie ran an die Schüsseln, los geht’s!

Eierlikoerkuchen

Eierlikör cake

 

Eierlikörkuchen

Zutaten für 1 Guglhupf

125 g Mehl
125 g Speisestärke
3 gestrichene TL Backpulver
250 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
5 Eier (Größe M)
1/4 l Öl
1/4 l Eierlikör
1 Prise Salz
150 g Kuvertüre
Paniermehl

Zubereitung:

  1. Gugelhupfform mit Öl ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze oder 150°C Umluft vorheizen.
  2. Mehl, Stärke, Backpulver und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Vanillezucker und 1 Prise Salz untermischen.
  3. Eier, Öl und Eierlikör mit einem Schneebesen kurz verquirlen, dann unter die Mehlmischung rühren.
  4. Den flüssigen Teig in die Form gießen und im Ofen ca. 1 Stunde backen. Dann auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit der Kuvertüre übergießen.

Eierlikör_Kuchen