Selbstgemachter Eierlikör mit Tonkabohne nach einem Tag am Schliersee

Ich liebe Ostern. Das ist ein tolles Fest, denn es liegt in meiner zweitliebsten Jahreszeit, man hat 4 Tage am Stück frei und es gibt ständig leckeres Essen :) Und dann hat man danach auch noch ein paar Tage etwas davon – was gibt es tolleres ;)

So sitze ich eben hier, eine Woche später, auf der Couch und genieße als Dessert ein kleines Gläschen des selbstgemachten Eierlikörs, den ich letzte Woche ganz frisch gemacht hatte.

Eierlikör I

Ein Ausflug an den Schliersee

Was ein wunderschöner Tag war das heute… nach einer wirklich anstrengenden aber auch ganz aufregenden Arbeitswoche war heute der perfekte Tag, um etwas runterzukommen. Ich fuhr dazu an den Schliersee und natürlich, ihr könnt es euch denken: Amelie spazierte um den See. Eigentlich meine Favoriten Seerunde, muss ich sagen. Klar, der Seehammer See und der Ostersee, von denen ich so geschwärmt habe, sind auch super, aber der Schliersee… der hat schon was. Es treibt mich immer wieder hin. So schön die Landschaft, die bayerische Herzlichkeit überall, so nette Cafés und  sehr viele schöne Plätze für’s Picknicken. Das hab ich heute nämlich gemacht :)

Schliersee III

Schliersee II

Schliersee I

Und zurück in München gab’s dann nochmal eine Runde laufen, die Wohnung putzen und allerfeinsten Schrobenhausener Spargel mit g’schmackigen Kartoffeln und selbst gemachter Sauce Hollandaise (Rezept HIER).

Eierlikör als Abschluss eines gelungenen Tages

Ja und jetzt sitze ich eben doch ein bisschen erschöpft aber glücklich auf der Couch, lasse den Tag beim feinen Likörchen Revue passieren und dachte mir, das Rezept muss ich euch jetzt einfach noch schnell da lassen. (Ich hab ihn ganz fix im Thermomix gemacht, geht natürlich auch über dem Wasserbad geschlagen.)

Lasst es Euch gut gehen und startet fabelhaft in die neue Woche!

Eierlikör III

Selbstgemachter Eierlikör mit Tonkabohne

Zutaten für ca. 1 Liter

8 frische Eigelb (Gr. M)
frisch abgeriebene Tonkabohne
250 g Puderzucker
1 Dose (340 ml) Kondensmilch (7,5 % Fett)
1⁄4 l weißer Rum

Zubereitung im Thermomix:

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 8 Min./70°/Stufe 4 vermischen und in vorher heiß ausgespülte Flaschen füllen und sofort verschließen.

Zubereitung im Wasserbad:

Eigelb mit Tonkabohne aufschlagen. Nach und nach Puderzucker, Kondensmilch und Rum unter­rühren. Danach mit den ­Schneebesen des Rühr­gerätes im heißen Wasserbad ca. 6 Minuten dickcremig aufschlagen.

Der Eierlikör hält bis zu 6 Wochen im Kühlschrank.

Eierlikör II

3 Kommentare

  1. Pingback: Erdbeer Küchlein | kunterbuntweissblau

  2. Pingback: #Egglove – was man mit Eiern noch so machen kann – Scotch Eggs, Eier in Avocado, Eier im Toast | kunterbuntweissblau

  3. Pingback: Eierlikörtartelettes – Eine Eigenkreation entstanden bei der #Osterbäckerei von BOLS Advocaat | kunterbuntweissblau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: