Cocktailsauce selbstgemacht

Ich hatte Euch letztens ja von meinem Experimentierabend erzählt, an dem ich den Klassiker namens Krabbencocktail aufgepimpt habe. Selbst gemachte Cocktailsauce war das Geheimnis – mit einem Schuss Whisky!

Cocktailsauce

Nun gibt es das Rezept für Euch! Es geht wirklich superschnell, schmeckt ganz individuell und wird Gäste bestimmt begeistern!

An die Eier fertig los!

Cocktail Sauce

 

Whiskey Sauce

Selbstgemachte Cocktailsauce

2 Eigelb mit 1 Prise Salz, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Senf vermengen. Tröpfchenweise ca 150 ml Pflanzenöl während ständigem Rühren dazugeben. (Am besten man rührt mit einem Rührgerät oder einem Zauberstab-Mixer.) Ist eine cremige Masse entstanden gibt man zum Schluss ca. 4 EL Ketchup und einen Schuss Whisky dazu. Abgeschmeckt wird mit etwas Salz und Cayenne Pfeffer.

Mein etwas anderer Krabbencocktail

Riesling Sauerkraut aus der Dose, Garnelen und selbstgemachte Cocktailsauce… mmmhh!

Krabben Cocktail Sauerkraut

5 Kommentare

  1. Pingback: IFA 2015: Klassiker neu aufgelegt | AEG – Geschmackssachen

  2. Pingback: Knusprige Garnelenbällchen auf Asiasalat und Asiamayo mit dem IFA Bericht Teil 2 | kunterbuntweissblau

  3. Pingback: Artischocken mit Vinaigrette – Frankreich lässt grüßen | kunterbuntweissblau

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: