Beeren-Kuchen im Glas

Es war mal wieder „Post aus meiner Küche“ Zeit und in ganz Deutschland, ja beinah ganz Europa, wurde der kulinarische Sommer eingepackt und verschickt, denn das Motto war: Sommer im Glas.

Beerenkuchen im Glas

Ich habe meiner Tauschpartnerin drei Leckereien ins Päckchen gesteckt und möchte Euch natürlich auch dran teilhaben. So gab es was fruchtiges: Himbeer-Mango Marmelade, etwas gebackenes: Beeren-Kuchen im Glas und was deftiges: Rosmarin-Öl.

Heute möchte ich Euch gerne die Beeren-Küchlein präsentieren. Sie schmecken so locker luftig und doch fruchtig einfach nach Sommer pur. Und das Gute ist: wenn man Sommersehnsucht im Winter hat, kann man die auch backen, denn ob man frische oder gefrorene Beeren einbackt ist ganz egal :)

Kuchen im Glas

Beeren-Kuchen im Glas

Zutaten:

Für etwa sechs Weckgläser – je nach Größe
200 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 Zitrone
4 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Speisestärke
150 g gemischte Beeren (TK oder frisch)
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Abrieb einer halben Zitrone und 1 EL Zitronensaft cremig rühren und die Eier einzeln unterrühren.
  2. Mehl, Backpulver und Stärke dazugeben und verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. Die gemischten Beeren unterheben.
  3. Den Teig etwa 2/3 hoch in die sehr sauberen Gläser füllen und (je nach Größe der Gläser) mindestens 30 Minuten backen. Lieber etwas zu lang als zu kurz.
  4. Die Deckel und (wenn der Kuchen länger halten soll) die Einmachringe mit kochendem Wasser übergießen und die Gläser direkt nach dem Herausnehmen mit Klammern verschließen. Auskühlen lassen. (Vorsicht, die Gläser sind heiß!)

 

8 Kommentare

  1. Martina says:

    Schade, ich hab die Aktion verpasst!
    Bei den ersten paar Malen war ich dabei, dann hatte ich mich etwas zurück gezogen und aus Zeitgründen nicht mehr gebloggt und kaum das Internet genutzt, und so auch nicht mehr bei PAMK mitgemacht. Jetzt bin ich wieder aktiv und hatte es mir vor genommen, aber wohl doch verschwitzt mich anzumelden….Mist…. Ich muss mich besser organisieren :-)

    LG
    Martina

    Gefällt mir

  2. Pingback: Himbeer-Mango-Marmelade | kunterbuntweissblau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: