Genießen in Berlin – meine kulinarischen Neuentdeckungen

Berlin. Groß, laut, urban, vielfältig. So nehme ich die Großstadt bei jedem Besuch wahr und möchte in den wenigen Tagen eines Aufenthalts so viel wie möglich ausprobieren und gleichzeitig auch den Alltag eines Berliners erleben und ganz gemütlich durch einen Kiez schlendern. Für einen Foodie ist die Hauptstadt ein Paradies! Es gibt nicht nur an jeder Ecke guten Döner, das KaDeWe als Schlaraffenland und unzählige Hipster Cafés, wo man die Gründer der neuen hippen Start-Ups beobachten kann, sondern auch kulinarische Oasen die den Gaumen so richtig kitzeln. Bei meinem letzten Hauptstadtbesuch habe ich drei dieser Läden ausprobiert und möchte sie Euch heute vorstellen. 2 Abende und 1 Tag in Berlin…

Roy&Pris

Chinesisch Essen Mitten in Berlin – und zwar nicht gebratene Nudeln aus der Chinabox oder Nummer 28 – Schweinefleisch Süß/Sauer. Im Roy&Pris geht es anders zu. Schon beim Eingang und Platznehmen fühlt man sich wie in einer galaktischen Welt – durchsichtige Kugeln mit Blumenbouquets, Goldfolie und eine Weltraumtapete an der Wand… dazu kreisförmige Lichtreflexe auf jedem Tisch – wow, das könnte ein spannender Abend werden.

Open Kitchen Roy&Pris

Der sympathische, lockere Service steht zur richtigen Zeit mit Tipps und Erklärungen der Karte bereit und wir bestellen uns quer durch’s Sortiment. Nach und nach kommen die kleinen Gerichte an den Tisch und wir bedienen uns reihum im Sharing Prinzip. Oktopussalat mit Rhabarber, Jakobsmuscheln, abgeflämmter Lachs auf Karottensalat, Spicy Pork Belly nach Familienrezept, Kalbsrippchen mit Knoblauch-Curry-Marinade und Entenbrust mit Maispüree. Beim Dessert konnten und wollten wir uns nicht entscheiden und probierten alle drei. Unser Favorit: White Wedding – Parfait von weisser Schokolade an frischer Passionsfrucht-Sauce und Meersalzflocken. Die Kombination von süß, sauer und salzig passt perfekt!

Fazit: Wir fühlten uns sehr wohl, genossen die ausgefallenen Kreationen und werden wohl auch zum Probieren der Sakeauswahl wiederkommen. Einziges Manko: wer richtig satt werden will, muss entweder mehr bestellen (und somit noch tiefer in die Tasche greifen) oder gönnt sich nachmittags noch einen größeren Snack woanders.

Roy&Pris

http://www.royandpris.de
Weinbergsweg 8
10119 Berlin

Nithan Thai

Asiatische Spitzenküche mit Raffinesse und dem Wow-Effekt für Augen und Gaumen.
Das Nithan Thai gibt es im pulsierenden Tel Aviv schon seit 2015 und kam mit seinen außergewöhnlichen Kreationen Anfang des Jahres in die Hauptstadt. Welch ein Glück für Berliner Kulinarikfans, denn hier lassen sich die Geschmacksrezeptoren ganz besonders gut mit einem süß/salzig, weich/knusprig, mild/scharf Erlebnis fordern. Die Karte ist übersichtlich in „Sunrise, Golden Sun, Water, Sound und Innerpeace“ Kategorien aufgeteilt und lässt die Vielfalt erahnen.
Wir probierten uns durch alle Rubriken und kosteten die Sommerollen mit Calamansi-Mandarine, gepökeltem Rind und Erdnuss-Crunch, die geräucherten Muscheln mit Sake und Ingwer sowie das Fisch-Tatar mit Kiwi, Koriander und Senf, das Entrecote auf Rucula mit Trüffelsauce und zum Schluss gab es Halbgefrorenes von der Kaffirlimette.

Fischtatar

Thai Roll

Kreative Dessertkarte

Halbgefrorenes von der Kaffirlimette

Wer außergewöhnliche Drinks liebt, sollte den Kaffee mit Kokosmilch und Basilikum oder einen der frischgepressten Säfte probieren.

Münchner Freunde der asiatischen Küche können nur hoffen, dass bald eine weitere Filiale des Gourmetrestaurants eröffnet!

Nithan Thai

http://www.nithanthai.de
Chausseestraße 5 10115 Berlin
Phone: +493055213969
Mail: Info@nithanthai.de

Benedict Berlin

„All about breakfast“ lautet der Slogan des neuen In-Ladens für leckeres Frühstück in Berlin. 24 Stunden lang kann man hier internationale Köstlichkeiten wie z.B. Eggs Benedict, Shakshuka Pancakes, und Co bestellen und sich im vintage-chic eingerichteten Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

Einen ausführlichen Artikel findet ihr hier: Benedict Berlin – 24 Stunden Frühstücken

Benedict Berlin

http://benedict-breakfast.de
+49 30 994040997
Adresse: Uhlandstraße 49, 10719 Berlin

 

*alle nicht mit kunterbuntweissblau gekennzeichneten Fotos wurden von David Seitz fotografiert. Vielen Dank für’s zur Verfügung stellen!

3 Kommentare

  1. Pingback: Benedict Berlin – 24 Stunden Frühstücken | kunterbuntweissblau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: