Schlagwort-Archive: Couscous

Couscous Salat mit Garnelen und Ei

Welche eine Hitze! So langsam weiß man gar nicht mehr, was man alles essen soll. Aber wollen wir uns mal nicht beschweren, sondern vielmehr die vermutlich letzten heißen Sommertage nochmal so richtig genießen.

Couscous mit Garnelen

Den Sommer genießen

Genießen tue ich in letzter Zeit wirklich oft. Ein Stückchen Kuchen hier, ein Eis da und im Biergarten gibt’s Obatzda. Zum perfekten Bikini Body führt das ja leider nicht ganz und spätestens seit meinem Waldfestbesuch vor ein paar Wochen und der Feststellung über ein sehr eng sitzendes Dirndl möchte ich gerne ein paar Gramm verlieren. Die Wiesn ist ja auch nicht mehr fern!

Ein bisschen mehr Sport, keinen Alkohol und gesundes, leichtes Essen sollen helfen, sich einfach besser zu fühlen und munter und frisch durch den (Spät)Sommer zu kommen.

Couscous III

Gesundes Essen kann so lecker sein

Lecker soll es aber schon auch sein und so habe ich mich nach einer Joggingrunde letzte Woche für ein frisches Cous Cous mit viel Gemüse und frischen Kräutern entschieden. Dieses habe ich im Salatblatt mit Garnelen und einem Spiegelei angerichtet – viel Eiweiß also – perfekt nach dem Sport. Außerdem macht das Essen so auch noch Spaß – das ist wie Wraps rollen :)

Solltet ihr also heute besonders gesund und leicht in die Woche starten wollen, kann ich das Gericht nur empfehlen. Praktisch: es wird bestimmt etwas übrig bleiben, das ihr dann morgen zum Lunch genießen könnt.

Couscous

Couscous Salat im Salatblatt mit Garnelen und Spiegelei

Zutaten für ca. 4 Portionen

200 g Couscous
ca. 8 Blätter Salat (am Besten Eisbergsalat)
1 Paprika
1 rote Zwiebel
1/2 Gurke
1 Handvoll Cocktailtomaten
frischer Koriander feingehackt
frische Minze feingehackt
ca. 250 g Garnelen
1 Limette oder Zitrone
Chiliflocken
Salz, Pfeffer
4 Eier

Zubereitung:

  1. Couscous nach Packungsangabe kochen und abkühlen lassen
  2. In der Zwischenzeit Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  3. Couscous mit Limetten/Zitronensaft, Salz, PFeffer und Chiliflocken würzen, Gemüse und Kräuter unterrühren und gut durchziehen lassen.
  4. Kurz vor dem Servieren die Garnelen anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, Spiegeleier braten.
  5. Couscous in die Salatblätter verteilen, Garnelen und Spiegelei dazureichen.

 

Couscous Salat mit Tomaten und Rucula

Letzten Samstag war ich zu meinem ersten Barbecue des Jahres bei einer Freundin eingeladen. Sie sorgte für Drinks, Grillzeug und Desserts und wir Gäste durften das große Buffet des Abends mit Beilagen füllen.

Couscous IV

Die liebe Einladung kam recht spontan, aber ich brauchte nicht lange überlegen, was ich mitbringen würde, wollte ich doch schon lange mal wieder einen Couscoussalat machen. Ein Rezept hatte ich beim Einkaufen nicht parat, also wurden einfach alles eingepackt, worauf ich Lust hatte und so wurde es orientalisch – italienisch mit Tomaten und Rucula.

Trotz mittelmäßigem Wetter hatten wir einen tollen Abend – das rießen Rib Eye Steak war sehr zart und auf den Punkt im Ganzen gegrillt, ebenso wie die selbstgemachten Burger. (Die Gastgeberin schwört, ebenso wie ich, auf die gute Fleischqualität, die man beim Kaufhof am Marienplatz in München bekommt.) Neben meinem Couscous Salat hatten wir die Qual der Wahl zwischen Babyspinat Mozarella Salat, klassischem Nudelsalat und asiatischem Mango Koriander Salat. Die selbstgemachte Panna Cotta war die Kröhnung zum Schluss.

Couscous I

Ich trank während des ganzen Abends nur Weißwein, schmeckte das Cuvee vom Weingut Topf doch einfach zu gut (Blinkenweg 2013).

Für Euer nächstes BBQ wünsche ich besseres Wetter, als wir es derzeit in Bayern haben – aber es kann nur besser werden, heißt ja nicht umsonst Wonnemonat, dieser Mai… Fingers are crossed! Und lasst ihn Euch schmecken diesen schnell gemachten, leckeren Couscous Salat!

Couscous II

Couscous Salat mit Tomaten und Rucula

Zutaten für eine große Schüssel

1 große Tasse Couscous

1 große Tasse Wasser

3 Frühlingszwiebeln

1 Handvoll getrocknete Tomaten in Öl

1 Handvoll frische Cocktailtomaten

2 Handvoll Rucula

2 Limetten

1-2 EL Kapern

Essig, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

1. 2 EL Gemüsebrühe mit 1 Tasse Couscous vermengen, dann mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen und quellen lassen.

2. Tomaten waschen und halbieren, getrocknete Tomaten kleinschneiden, Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Zusammen  mit Kapern unter das Couscous mischen.

3. Mit Limettensaft, Essig und Öl der eingelegten Tomaten mischen, salzen, pfeffern. Zum Schluss Rucula unterheben.

Coucous III

 

Ostermenü – Die Hauptspeise

Na, seid ihr neugierig geworden? Wie ich euch ja HIER schon berichtet habe, hatte ich mit dem Osterhasen einen Pakt geschlossen – ich koche ihm was feines und dafür bringt er mir etwas mit, von seiner Reise.
Gesagt getan und heute stelle ich euch den Hauptgang meines Ostermenüs vor.

Dabei geht es ein bisschen fernöstlich zu, aber seht selbst.

Lamm_III

Lammkaree mit Rote Bete-Couscous

Zutaten für 4 Portionen:

2 Lammkarrees mit je ca. 400 g

2 Schalotten

100 g Butter

1 mittelgroße Knolle Rote Bete

1 Boskoop-Apfel

0,5  l Apfelsaft

0,5 l Brühe

50 g Rosinen

250 g Couscous

Zubereitung:

(1) Lammkarrees auf beiden Seiten in heißem Fett (am besten Hälfte Butter, Hälfte neutrales Öl) anbraten. Dann in Alufolie wickeln und bei 160°C ca. 20-30 Minuten im Ofen ruhen lassen

(2) Den Apfel und die Rote Bete schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides mit dem Apfelsaft im Mixer sehr fein mixen.

(3) Schalotten in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten, dann die Rosinen zugeben und diese mitgaren bis diese etwas aufgehen.

(4) Couscous zugeben und abwechselnd Apfel-Rote-Bete-Safte und Brühe bei ständigem Rühren angießen bis das Couscous die richtige Konsistenz hat. Es sollte nicht zu weich sein sondern noch einen leichten Biss haben.

(5) Lammkarrees aus dem Ofen holen und zu einzelnen Kronen aufschneiden.

(6) Auf vorgewärmten Tellern Couscous mit dem Lamm anrichten und heiß servieren. Lamm schmeckt am besten warm!

Als Weinbegleitung würde ich einen schönen Pinot Noir aus dem Burgund empfehlen.

Lamm_II