Schlagwort-Archive: spazierengehen

Happy New Year! Schnappschüsse aus dem Winterwonderland

2014 ist da und ich wünsche allen meinen lieben Lesern:

Happy new Year

Auf meinen kunterbuntweissblauen Jahresrückblick müsst ihr leider noch ein bisschen warten, weil ich mich im neuen Jahr noch nicht ganz aufraffen kann, den Computer anzuschalten. Aber ich wollte Euch dennoch ein paar Schnappschüsse von vorgestern zeigen, von denen ich ganz begeistert bin.

Wer mir auf Instagram folgt, weiß vielleicht schon, dass ich derzeit ein paar Tage in den Bergen verbringe. Ich düse die Skipisten hinunter, schmause österreichische Spezialitäten, mummle mich in meinem neuen Lieblingsschal mit einem Kakao auf die Couch oder gehe spazieren.

Eben das habe ich auch gestern getan. Da der Himmel stark bewölkt und die Beine von den langen Abfahrten der Tage zuvor müde waren, entschied ich mich gegen die Bretter und schnappte erst Nachmittags ein bisschen frische Luft. Zu grau der Himmel um meine Kamera mitzunehmen – einfach nur ein bisschen laufen, dachte ich mir. Aber falsch gedacht, denn der bis dahin graue Himmel vollzog in kürzester Zeit einen beachtlichen Wandel hin zum echten Kunstwerk. So musste zur Dokumentation eben das iPhone herhalten. Das Ergebnis seht ihr jetzt – ganz unbearbeitet!

Ich stapfte so Dorfauswärts und sehe auf einmal einen Riss in der Wolkendecke…

IMG_3738

…ich wundere mich und drehe mich um – die Bergspitzen sind hell erleuchtet…

IMG_3740

…weiter geht es und dem ersten Berg (das tolle Omeshorn!) wachsen Flügelchen :)

IMG_3743

Ein kleiner weißer Mann sagt mir „Guten Tag!“

IMG_3755

Ich stapfe weiter und bald ist es ganz hell.

IMG_3764

Auf dem Rückweg verabschiedet sich die Sonne dann aber auch schon wieder in zartem Babyrosa.

IMG_3776

Als ob der Fluss mit Gold gefüllt wäre…

IMG_3779 Der Wind schob alle Wolken davon – der nachfolgende Skitag war also gerettet!

IMG_3786

Ich grüße euch ganz lieb aus dem Schnee und wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende!

Lech Snowman

Ausflug an den Tegernsee

Vor zwei Wochen hatte ich einen kleinen Ausflug an meinen geliebten Tegernsee gemacht. Raus aus dem Wiesntrubel, ein bisserl frische Luft schnappen und spazieren gehen. Der Spaziergang verwandelte sich auf Grund von Ortsunkundigkeit in eine etwas anstrengendere Wanderung aber ich wurde belohnt! Zwar war der Berg, den ich „mal schnell“ überwinden wollte um von Gmund nach Tegernsee zu kommen, doch etwas höher als gedacht, aber im ruhigen Wald habe ich etwas wunderschönes entdeckt:

Fliegenpilz III

Und nicht nur einen… ein paar Meter weiter stand eine weitere Rotpilzfamilie und ich war ganz begeistert das doch endlich mal „in echt“ zu sehen!

Fliegenpilz II

Schaut mal, wie dieser kleine Pilz sich hier durch das Moos drückt… toll oder?

Fliegenpilz I

Nachdem wir es endlich geschafft hatten, den Berg zu überwinden und aus dem Wald heraustraten, hatten wir einen wunderschönen Blick auf den See! In jeder Jahreszeit ist er einen Besuch wert!

Tegernsee View

Wer einen gemütlichen Spaziergang machen mag, nimmt am besten den Tegernseer Höhenweg von Gmund (Parkplatz im Ortsteil Gasse) aus. Auf 4 km gibt es hier tolle Ausblicke auf den Tegernsee. Und danach einen leckeren Kuchen in meinem Lieblingscafé direkt am See (Seehaus Cafébar) oder was deftiges im Bräustüberl.

tegernsee rathaus

Frisch gestärkt kann man dann auch gemütlich von dort aus noch um die Halbinsel zur Anlegestelle der Ruderboote, die von Rottach kommen, spazieren.

tegernsee boot

Wie gesagt, das ist die ruhige Tour. Viele weitere Touren kann man sich super auf der interaktiven Regionskarte heraussuchen.

In den kommenden Wochen werde ich wohl noch die ein oder andere Tour machen und euch berichten. Natürlich nur wenn ihr mögt ;)

Servus derweil!

tegernsee schiff