Archiv für den Monat März 2018

Eierlikör Mousse mit Maracuja Mark und Pistazien Cantuccini

Ostern steht vor der Tür! Ich kann es gerade wirklich kaum glauben… gefühlt war gestern doch erst Aschermittwoch. Die Zeit verfliegt aktuell so schnell, da komm ich kaum hinterher. Viel Arbeit lässt die Wochen gerade vergehen wie nix! Das Gute daran: der Frühling ist nicht mehr fern. Was ich mich freue, dieses Wochenende endlich wieder die Uhren umzustellen… Für mich beginnt ab jetzt die beste Zeit im Jahr – lange hell und die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Also hoffe ich! Letztes Wochenende sah es ja noch nicht ansatzweise danach aus… Das Gute wiederum daran: ich hatte viel viel Zeit zum Kochen! In meinen Instagram Stories habe ich Euch schon live mitgenommen, in den nächsten Blogposts verrate ich nun die Rezepte.  Weiterlesen

Cheesecake Tarte mit Blutorangen, Feigen und Rosato Sirup

Sonntag! Ein grauer, kalter, trister Sonntag… Das schreit doch nach Action in der Küche und viel Farbe auf dem Teller! Ich habe gerade mal aufgezählt – insgesamt 8 wundervolle Kreationen sind dieses Wochenende in meiner Küche entstanden. Von einem schnellen Samstagsfrühstück, das aus gepimptem Joghurt mit saftigen Früchten und selbstgemachtem Haferflocken-Nuss Crunch bestand, über selbstgemachte Heumilch Ricotta, selbstgemachte Nudeln, Oktopus in zwei Varianten, Lamm mit Kräuterkruste und Ringelbeete Salat bishin zu Eierlikörmousse mit Maracuja.

Yes, ich hatte so richtig Bock! Bleibt einem ja sonst nix übrig bei diesem Mistwetter :)

Außerdem steht Ostern vor der Tür und da darf man sich ja schonmal ein paar Menügedanken machen… Weiterlesen

Blutorange, Fenchel, Quinoa Bowl

Oh yes, ich habe die Liebe zum Kochen wieder entdeckt! Ein paar Monate hatte ich irgendwie so gar keine Lust mir irgendetwas Kreatives zu überlegen, das dann zu kochen oder zu backen, ein Set aufzubauen, das Gericht zu fotografieren und dann auch noch nen Text dazu zu schreiben. Ich habe meine Prioritäten irgendwie verschoben. Weniger Gedanken um Essen machen, den Moment genießen, mehr Zeit für Freunde und die Familie, weniger Social Media, das so oft doch sowieso nur die Tatsachen verdreht oder eine falsche Welt zeigt… Wisst ihr, oft gab es nach einem langen Arbeitstag einfach ganz unspektakulär nur Salat mit Tomaten und Gurken und Mittags, ja da suche ich mir einfach irgendwas in der Kantine aus… Und das ist auch gut so für mich. Weiterlesen